Alternative zu RAM-Mounts?

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Beste Bohne » Mi 05 Aug, 2020 13:20

Moinmoin,

da ich ja an diversen Fahr- und Stehzeugen diese Ram-mount Kugeln habe fürs Navi, ich aber multivisuell und Händi-unterstützt in meiner Sorglosblase manchmal fahren möchte suche ich:

Ein zweites Lenkerhaltersystem, daß mein Sprechfon aufnehmen soll
Dieses zweite Haltersystem darf gerne an jedem Fahrzeug fest verschraubt sein, nur die Aufnahme des Händis sollte um Kosten zu sparen gerne am jeweils gefahreren Fahrzeug schnell montiert werden können.
Das erste Haltersystem ist schon vom Navi besetzt und nicht verfügbar

Jetzt könnte ich einfach ein zweites Ram-mount her nehmen und verbauen. Ist aber soooo teuer. Sowas hier: https://www.louis.de/artikel/ram-mount-lenkerhalterung-fuer-garmin-zumo-modelle/10012123?filter_article_number=10012123&utm_campaign=Onmacon&utm_content=afc68cfafa4a4fc786fcfe64b1db72b4&utm_medium=PSM&utm_source=billiger&utm_term=10012123

Gibt es da nicht kostengünstigere Alternativen aus Chinesistan? Ich mein, Ne Kugel, ne Klemme, ein Stück Gußplatte, ist ja nun nicht gerade rocket science.

Nur direkt aus Chinesien bei ebay möchte ich auch nicht kaufen, ich brauche das Zeugs in einer Woche. :omg:
Grüße, Jens

Früher war alles
1)besser 2)aus Holz 3)mit Linsenkopfschrauben
Benutzeravatar
Beste Bohne
Wenigschreiber
 
Beiträge: 634
Registriert: So 13 Aug, 2006 18:52
Wohnort: Land der Horizonte

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Myke » Mi 05 Aug, 2020 14:07

let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5728
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon schnupfhuhn » Mi 05 Aug, 2020 15:27

Drehbank für den RAM Gnupf, Hydraulikschelle.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2667
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Beste Bohne » Mi 05 Aug, 2020 16:46

Danke Mike, das passt schon sehr gut. Eben bestellt. :-) Ich habe am Fahrrad bereits sowas ähnliches aber ohne Kugelgelenk und ohne USB. Das ist auch toll, aber am Motorrad braucht es den Kugelkopf zur Justage und das ist der Tip den ich brauchte.

Das selbermachen hat seinen Reiz, hier ist mir die gewonnene Zeit aber wichtiger.
Grüße, Jens

Früher war alles
1)besser 2)aus Holz 3)mit Linsenkopfschrauben
Benutzeravatar
Beste Bohne
Wenigschreiber
 
Beiträge: 634
Registriert: So 13 Aug, 2006 18:52
Wohnort: Land der Horizonte

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Beste Bohne » Sa 08 Aug, 2020 12:38

So, der Halter von Mikes Empfehlung ist montiert. Strom fehlt noch, das mache ich morgen wenn es in der Früh wieder kühler ist.

:-) Ich bin sehr angetan. Da können sich die Navis demnächst um den besten Weg streiten... :-)
Zuletzt geändert von Beste Bohne am So 09 Aug, 2020 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Jens

Früher war alles
1)besser 2)aus Holz 3)mit Linsenkopfschrauben
Benutzeravatar
Beste Bohne
Wenigschreiber
 
Beiträge: 634
Registriert: So 13 Aug, 2006 18:52
Wohnort: Land der Horizonte

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Richy » Sa 08 Aug, 2020 14:33

Oberhalb von den Instrumenten ist noch Platz für ein GPS, dann ist das Trio komplett und du kannst auch auf Wanderwegen deinen Weg finden...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Aynchel » So 09 Aug, 2020 10:47

so ne Telefonzelle hatt ich auch mal
aber nicht lange, die ist nur für die Autobahn gut

Tip
mach den Faltenbalg Verkleidungsabschluß um die Gabelbrücke wieder rein
im Regen saugt es da massiv Wasser rein
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3539
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Dreckbratze » So 09 Aug, 2020 11:37

kann man das alleine fahren oder braucht man da nen steuermann? :shock:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16823
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon GrafSpee » So 09 Aug, 2020 13:30

1. und 2. Offizier, Bordingenieur, Navigationsoffizier.
Dazu noch zwei drei Decksmänner und einen Schiffsjungen.
Für längere Reisen noch nen Smutje.

MfG Jens
Wasn geiles Leben!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 3061
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 96*** Steigerwald

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Beste Bohne » So 09 Aug, 2020 20:21

Thema kann geschlossen werden, jetzt kommt eh nur noch das pawlowsche BMW-K-Bashing.

Man stelle sich das auf einem Treffen vor: Man stellt sein Moped ab und irgendwer kommt ungefragt daher und erzählt einem sofort, wie scheiße das Moped ist, mit dem man gerade angekommen ist.

Kann man das nicht einfach für sich behalten? Muß das wirklich sein?
Grüße, Jens

Früher war alles
1)besser 2)aus Holz 3)mit Linsenkopfschrauben
Benutzeravatar
Beste Bohne
Wenigschreiber
 
Beiträge: 634
Registriert: So 13 Aug, 2006 18:52
Wohnort: Land der Horizonte

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon gatsch.hupfa » So 09 Aug, 2020 20:43

Sollten wir nicht.
Wenn die Ks so ähnlich sind wie die 2V RTs , dann sans eh gute Schneefahrzeuge.
Ich hab endlich die Rammount Halterung fürs Xcoverpro und jetzt brauche ich eine ArmHalterungen die den Diamond2lochanschluss bedient zum Lenker hin.
China?.
Muss noch suchen, ausser wer weiss was?
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 2278
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Dreckbratze » So 09 Aug, 2020 21:05

na krieg dich mal wieder ein, böhnchen. war halt die lose klappe, die jeder von uns mal abkriegt, hat doch nix mit dem firmenschildchen zu tun. also sorry! :wink:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16823
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Myke » Mo 10 Aug, 2020 06:55

hauptsache alles ohne warnweste ... :omg:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5728
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Dreckbratze » Mo 10 Aug, 2020 18:08

und ums klarzustellen: mich hat nur die opulenz der armaturen erschlagen., hatte nix mit dem motorrad an sich zu tun. aber nachdem ich mir heute den harley fulldresser meines chefs samt komplettentertainment und die goldwing seines kumpels angeguckt habe, da ist das ja überschaubar. wie regelt man das denn alles beim fahren? ich bin ja schon ausgelastet mit licht, hupe und blinkerbedienung. :shock:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16823
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Myke » Mo 10 Aug, 2020 18:18

du bist ja auch nur motorradfahrer ... :floet:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5728
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Nächste

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste