Toni, der Phönix aus der Asche

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon sejerlänner jong » Fr 11 Dez, 2020 21:26

Phönix aus der Asche
Mitte des Jahres gab Dirk den Hinweis auf einen defekten T5 ich dachte "warum nicht". Möglichkeiten zur Reparatur sind gegeben und auf die alten Tage etwas mit bequemen Einstieg. Etwas später waren wir in Kassel und haben den Toni ( so nannte ihn die Vorbesitzerin) abgeholt. Der Anhänger etwas überladen, der LT bzgl. Anhängelast und Leistung auch mehr als ausgereizt aber wo ein Wille ist ist hoffentlich keine Polizeikontrolle.

Das der T5 keinen Vortrieb mehr hatte lag schlicht und einfach an der fehlenden Verzahnung der Antriebswelle. Typische T5 Krankheit.
Nach dieser Pflicht begann die Kür. Eine etwas länger dauernde , noch nicht abgeschlossene, Reparatur und Aufbereitung.
Ganz grosse Inspektion, Bremsen und Fahrwerk neu, Rostschäden beseitigt, vorbereitet zum Folieren, zum Folierer gebracht usw.
Tja und irgendwann zugelassen und die erste Fahrt ...... war hoch auf dem gelben Wagen. Beim Hantieren am Cockpit einen Stecker nicht korrekt eingesteckt und die Wegfahrsperre ist aktiv.
Nun fährt der Toni aber wie er soll. 2000 km sind es schon und ich hoffe es kommen noch viele hinzu
Dateianhänge
T5 9.jpg
t5 10.jpg
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon Puki » Fr 11 Dez, 2020 22:35

Servus,

ich dachte das Sonnenbrandrot gabs nur bei den Espace in den 90ern :omg:

Schöner Bus!

Gruß Simon
"An diesem Beitrag haben hunderte Teams mitgearbeitet"
Puki
Wenigschreiber
 
Beiträge: 561
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon Lindi » Fr 11 Dez, 2020 22:42

:smt023
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8652
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon T. » Sa 12 Dez, 2020 01:19

Puki hat geschrieben:Servus,

ich dachte das Sonnenbrandrot gabs nur bei den Espace in den 90ern :omg:

Schöner Bus!

Gruß Simon


No....hat mein Nachbar auch....
Nice Bus :smt023
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7669
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon ETZChris » Sa 12 Dez, 2020 17:27

Die Farbe ist klasse.
Aber ansonsten halt nen VW Bus, wie man ihn allerorts sieht ;)
Gute Fahrt...
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4413
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon altf4 » Sa 12 Dez, 2020 17:39

hi -

ein wunderbares ergebnis, dein neues bussle.
grundsaetzlich find ich ja den LT klasse, ich bin den immer gerne gefahren! ein fahrender wohnquader, quasi ...


viel freude mit der kiste, max ~:)
"It's a magical world, Hobbes, ol' buddy! Let's go exploring!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 8234
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon sejerlänner jong » Sa 12 Dez, 2020 19:55

Hallo
Danke für die positiven Beiträge. Ohne Elke und Dirk wäre das ganze nicht passiert. Ihnen sei auch gedankt.
Max, der LT ist meinen Eltern. Wir nutzen den gemeinsam. Bedingt durch einen schlechten Innenausbau ist der leider nur groß und wenig praktisch.
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2291
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon tomcat » Mo 14 Dez, 2020 13:25

Der T5 ist richtig gut geworden. Sowas hätte ich auch gerne.
:smt023
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4318
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon T. » Mo 14 Dez, 2020 15:37

Wenn das so weiter geht, machen bald ein AiA Bus Treffen... ;-)
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7669
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon Richy » Mo 14 Dez, 2020 16:13

Dein Utz kann dann aufm Anhänger mitspielen. Oder aufm Schandwagen... :weg:
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5560
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon Laternenschrauber » Mo 14 Dez, 2020 17:20

Richy hat geschrieben:Dein Utz kann dann aufm Anhänger mitspielen. Oder aufm Schandwagen... :weg:


Ärgert mir den T. nicht immer. Beim Ersatzburgtreffen war er mit dem Utz da und zwar ohne gelbem Auto drunter :).

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials. Bild
Laternenschrauber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 921
Registriert: Mo 04 Nov, 2019 19:28

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 14 Dez, 2020 17:39

Soweit kommt's noch, zum Motorradtreffen ein Auto hintrailern ... :smt009
Wobei das noch zu toppen wäre:
In den 70ern und 80ern sind Leute nach Mali zum Automarkt, mit einem Mercedes-Kipper, auf der Ladefläche ein Mercedesbus, in dem Bus ein Peugeot-Kombi. Alle Leerräume mit Altreifen vollgestopft.
Und irgendwo mußte noch das HeizölDieselfaß hin.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 5797
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon tomcat » Mo 14 Dez, 2020 19:16

Laternenschrauber hat geschrieben:
Richy hat geschrieben:Dein Utz kann dann aufm Anhänger mitspielen. Oder aufm Schandwagen... :weg:


Ärgert mir den T. nicht immer. Beim Ersatzburgtreffen war er mit dem Utz da und zwar ohne gelbem Auto drunter :).

Gruß Stefan


Stefan, das war vor deiner Zeit, da gab es hier im Forum mal einen Utz-Thread über Pleiten, Pech und Pannen, dagegen war die Heimreise des Odysseus ein Groschenroman. Jedes Mal, wenn ich das Wort "Utz" sehe, sagt mein Hinterkopf: Oh nein, es geht schon wieder los!
:bart:
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4318
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon T. » Mo 14 Dez, 2020 20:26

Das war in einer partnerschaftlichen Findungsphase.... :gnack:

....jetzt haben wir zwei einen Burgfrieden.... :ugly:

Außerdem
....HE!
War da nicht auch eine Unfall und Pannenserie mit der T-34?
Da wird nicht rumgelästert :gruebel:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7669
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Toni, der Phönix aus der Asche

Beitragvon Dreckbratze » Mo 14 Dez, 2020 21:07

Oh doch. Auch von Angesicht zu Angesicht :fiessgrinz: :lol:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16697
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Nächste

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast