Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon ölfinger » So 17 Okt, 2021 19:02

Servus
Beim Einbau des überholten Keihin-Unterdruck-Vergasers (Danke Gerhard!) in meinen Roller haben sich zwei ungeklärte Anschlüsse aufgetan. Einmal sind am Ansaugstutzen zum Zylinder 2 Unterdruckanschlüsse. 1x zur Benzinpumpe und der 2. ?? Und wohin gehört der Schlauch vom Aircutventil? Auf meinem Foto sieht man nur, das ein Schlauch dran war. Aber leider nicht wo der hingeht :omg:
Hat da jemand Tipps?

Grüsze aus Wien
christoph
Zuletzt geändert von ölfinger am Mo 18 Okt, 2021 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Übrigen bin ich der Meinung: Die Zukunft gehört dem luftgekühlten 2-Takter! Bei 6V bin ich mir nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
ölfinger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 520
Registriert: So 05 Aug, 2007 22:20
Wohnort: Wien

Re: Keihin-Vergaser mit AirCut

Beitragvon ragman » So 17 Okt, 2021 21:09

Unterdruckbenzinhahn?
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2982
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: Keihin-Vergaser mit AirCut

Beitragvon ölfinger » So 17 Okt, 2021 22:31

Eher nicht. Der Motor läuft ja. Mit "offenen" Anschluss etwas schneller im Leerlauf. ZZ habe ich den Anschluss zu gemacht. :smt102
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Übrigen bin ich der Meinung: Die Zukunft gehört dem luftgekühlten 2-Takter! Bei 6V bin ich mir nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
ölfinger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 520
Registriert: So 05 Aug, 2007 22:20
Wohnort: Wien

Re: Keihin-Vergaser mit AirCut

Beitragvon Christoph » Mo 18 Okt, 2021 07:28

High,
bei nem 2Takter könnte da das Oel der Getrenntschmierung zugeführt werden.
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3686
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Keihin-Vergaser mit AirCut

Beitragvon Aynchel » Mo 18 Okt, 2021 09:23

oder eine Boost Bottle angeschlossen sein

https://www.malossistore.de/m-a-c-s-i-b ... -27_8785-P

gab es auch für 4 T, nannte sich bei Yamaha YICS

https://de.wikipedia.org/wiki/YICS

bei meiner Solo Emme hab ich die Malossi Boost Bottle verbaut
bringt einen stabilen Leerlauf, für den versprochenen besseren Durchzug unten herum ist sie wohl zu klein

so was bei einem 4 T mal auszuprobieren wäre ja auch mal eine Idee

Bild
https://i.postimg.cc/T39yhqrD/2019-08-0 ... lter-5.jpg
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Keihin-Vergaser mit AirCut

Beitragvon ölfinger » Mo 18 Okt, 2021 10:09

Ich habe einen Honda freeway roller. 250ccm, 4takt. Man sollte beim Zerlegen einfach besser alles beschriften. Ganz neuer Tipp :roll: . Denn leicht ist der geplante Zusammenbau am nächsten Tag um Monate überschritten. Hab ich mir von Freunden sagen lassen :oops:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Übrigen bin ich der Meinung: Die Zukunft gehört dem luftgekühlten 2-Takter! Bei 6V bin ich mir nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
ölfinger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 520
Registriert: So 05 Aug, 2007 22:20
Wohnort: Wien

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon Christoph » Di 19 Okt, 2021 08:20

High Christoph,
vielleicht die Nr 24? wofür auch immer der gut ist. https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 02/1/20353
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3686
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon ölfinger » Mi 20 Okt, 2021 07:02

Es ist alles sehr rätselhaft. Auf "deiner" Zeichnung ( https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 02/1/20353 ) geht es bei mir um die Frage was wird am Anschluss vom Stutzen Teil Nr 6 angeschlossen.

Beim Vergaser selbst geht es darum wo der Schlauch Nr 31 angeschlossen wird :gruebel: https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 17/1/20320

Auch der Anschluss vom Schlauch 29 wirft Fragen auf. Es eine Y-Konstruktion. 1 Ende geht an den Vergaserüberlauf, 1 Ende führt auf die Strasse und das 3 Ende (Teil 29) geht wohin??? Das war allerdings schon vor der Vergaserüberholung frei und der Motor lief gut.

Grüsze aus Wien
christoph
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Übrigen bin ich der Meinung: Die Zukunft gehört dem luftgekühlten 2-Takter! Bei 6V bin ich mir nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
ölfinger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 520
Registriert: So 05 Aug, 2007 22:20
Wohnort: Wien

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon fleisspelz » Mi 20 Okt, 2021 07:55

Vermutlich geht das 3. Ende an die Tankentlüftung. Und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fährt das Mopped wunderbar auch ohne einen der Schläuche anzuschliessen. Der Sinn ist nur, dass eventuell austretendes Benzin nicht auf heisse Motorenteile oder Lack tropft, sondern zur Fahrbahn geleitet wird.
..........................
Kennst Du ein Wort ohne „G“? Lühwein.
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 24337
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon ölfinger » Fr 22 Okt, 2021 05:56

Tankentlüftung ist es die Nr 29 leider auch nicht :gruebel:
Hat keiner einen Vergaser mit AirCut? An der SR ist doch auch eines dran. Wo ist das angeschlossen. Oder was passiert, wenn ich es nirgendsanschliesse?
Grüsze
christoph
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Übrigen bin ich der Meinung: Die Zukunft gehört dem luftgekühlten 2-Takter! Bei 6V bin ich mir nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
ölfinger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 520
Registriert: So 05 Aug, 2007 22:20
Wohnort: Wien

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon ölfinger » Fr 22 Okt, 2021 09:21

Aktueller Stand der Dinge: ansaugstutzen verschlossen, am aircutventil ist ein Schlauch ins Leere. Der Motor springt gut an und läuft etwas zu schnell. Wenn er warm ist geht er aus. Beim Gasgeben "patscht " im Auspuff. Ich bin wirklich ratlos.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Übrigen bin ich der Meinung: Die Zukunft gehört dem luftgekühlten 2-Takter! Bei 6V bin ich mir nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
ölfinger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 520
Registriert: So 05 Aug, 2007 22:20
Wohnort: Wien

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon tomcat » Fr 22 Okt, 2021 10:35

Hat dein Roller den gleichen Motor wie mein Foreseight 250?
Hast du vielleicht ein Foto von dem Anschluß, um den es geht?
Ich habe meinen gerade noch halb offen und könnte nachschauen ...
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4488
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon ölfinger » Fr 22 Okt, 2021 13:56

Meiner sieht aus wie ein honda Elite. Gerade habe ich Fotos vom helix Vergaser gefunden. Dort ist das aircutventil an den ansaugstutzen angeschlossenen. Ich werde heute Abend noch in die Werkstatt fahren. Besser als auf ein ungesundes bier auszugehen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Übrigen bin ich der Meinung: Die Zukunft gehört dem luftgekühlten 2-Takter! Bei 6V bin ich mir nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
ölfinger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 520
Registriert: So 05 Aug, 2007 22:20
Wohnort: Wien

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon Färt » Fr 22 Okt, 2021 14:54

Hallo Christoph,

der Aircut-Anschluss (1) gehört an einen Unterdruckanschluss. Ist bei deinem Roller am Ansaugstutzen ein Unterdruckanschluss?
Anschluss 2+3 sind für die Heizung. Anschluss 4 ist die Entlüftung.

IMG_2867.jpg

IMG_2869.jpg


Gryße
Gerhard
Ich danke jedem, der zur Sache nichts zu sagen hatte und trotzdem geschwiegen hat
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Anschlüsse bei Keihin-Vergaser mit AirCut?

Beitragvon ölfinger » Fr 22 Okt, 2021 19:33

Vielen Dank! Ich habe alles so angeschlossen. Der Motor ruckelt so vor sich hin. Beim Gasgeben geht er aus. Es bleibt spannend :gruebel:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Übrigen bin ich der Meinung: Die Zukunft gehört dem luftgekühlten 2-Takter! Bei 6V bin ich mir nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
ölfinger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 520
Registriert: So 05 Aug, 2007 22:20
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast