TET mit dem Gespann

Für alle Fragen zum Trans Euro Trail, nachdem das Forum dortig im Tiefschlaf liegt. Facebook nein danke ...

TET mit dem Gespann

Beitragvon Hänsi » Di 29 Dez, 2020 23:48

Hallo zusammen,

täte (oder tete? :gruebel: ) mich gerne im kommenden Jahr mal dran machen wollen den TET in Frankreich mit dem Gespann unter die Räder zu nehmen.
Alles ab 1,2m Breite sollte gehen.

Hat schon jemand Erfahrungen mit 3 Rädern auch auf anderen TETs gesammelt?
Chrom bringt dich nicht an´s Ziel.
Benutzeravatar
Hänsi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 294
Registriert: Fr 22 Okt, 2010 08:48
Wohnort: im schwarzen Wald

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon butzehund » Mi 30 Dez, 2020 05:33

Das würde mich auch sehr interessieren,bei mir wäre die Gesamtbreite ca.1,45m
Gruß,
Lutz
butzehund
Wenigschreiber
 
Beiträge: 367
Registriert: Do 02 Feb, 2017 10:47
Wohnort: Birstein-Vogelsberg

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Richy » Mi 30 Dez, 2020 08:29

Stellenweise bin ich den TET in Frankreich gefahren und die meisten Stellen sind, wie bei den anderen TETs auch, passierbar. Allerdings gibt es ab und zu Stellen, wo man nur mit der Solo durchkommt, da muss man sich dann halt einen alternativen Weg suchen...
Wenn ihr im Sommer fahrt, dann ist mein Gespann vermutlich auch fertig, evtl. könnte man ein Stück gemeinsam fahren...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5383
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Hänsi » So 03 Jan, 2021 13:04

Hallo auch,

und gutes äh besseres Neues ersma.
Die 1,20 Breite beziehen sich auf die Spurweite, nicht auf die Gesamtbreite.
Die ist mir wurscht.
Wenn bei Zentimeter 0 nicht 400m Abgrund und bei Zentimeter 120 eine Felswand stehen, man mit dem Gespann durch. Nur wenden müssen sollte man dann halt nicht unbedingt :smt013 :smt009

@Richy: ja, denke frühestens an Sommer 2021
Will mein Gespann vorher noch etwas "modifizieren" :wink:
Chrom bringt dich nicht an´s Ziel.
Benutzeravatar
Hänsi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 294
Registriert: Fr 22 Okt, 2010 08:48
Wohnort: im schwarzen Wald

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Richy » So 03 Jan, 2021 13:13

Naja, mein Gespann muss ja erstmal zugelassen werden. Wird eh noch spannend, auch wegen Corona. :omg:

Bei meinen bisherigen TET-Touren habe ich ab und zu mal Stellen gehabt, bei denen ein Umkehren mit dem Gespann schwierig geworden wäre, auch ein paar Abgründe (nicht wirklich tief, aber 3m reichen ja) waren dabei. Im Zweifel muss man also zu Fuß mal ein Stück vorausgehen, um ganz sicher zu gehen. Oder man hat einen Rückwärtsgang... :-D
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5383
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Therion » So 03 Jan, 2021 13:17

Hi
Bericht von Pie Mon (auch hier im Forum registriert) mit einem Zweiventil Boxer Gespann auf der TET.
Greetz
Steve
Die Endlichkeit des Unzerstörbaren.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 4280
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Herbert H » So 03 Jan, 2021 13:28

In Slowenien und Kroatien verläuft die TET zumeist auf Sandstraßen die für 40 Tonnen LKW mit Anhänger für den Holztransport angelegt wurden!!!
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 519
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Herbert H » So 03 Jan, 2021 13:50

Die Herausforderung liegt im Navigieren. Ich bin zumeist falsch abgebogen, und musste umkehren.Das ist mit einem Gespann doch sehr mühsam. Für eine KTM 690 war es wie eine Waldautobahn.Die Navigationssysteme haben im Wald bei höherer Geschwindigkeit einen schlechten Empfang. Und dann kommst zu einer Kreuzung, und musste warten.Trotzdem war der richtige Weg eine Lotterie.
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 519
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Herbert H » So 03 Jan, 2021 14:14

Und wenn da ein LKW entgegen kommt???
Dateianhänge
IMG_20200624_110131_8_copy_600x1067.jpg
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 519
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Aynchel » So 03 Jan, 2021 14:47

gewinnt der mit der lauteren Hupe
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3410
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Herbert H » So 03 Jan, 2021 16:11

Nur der LKW schiebt nicht zurück.
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 519
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Herbert H » So 03 Jan, 2021 16:15

Vielleicht hatte ich die falsche Jahreszeit, aber mir kamen doch einige mit mehr als zwei Räder entgegen.
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 519
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Herbert H » So 03 Jan, 2021 16:24

Aber ein Handicap kann den Abenteurer Faktor auch erhöhen!!
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 519
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Myke » So 03 Jan, 2021 17:50

einen solo-fahrer dabei zu haben, welcher solcherorts als scout fungiert, ist keyn fehler. :gruebel:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5643
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: TET mit dem Gespann

Beitragvon Richy » So 03 Jan, 2021 21:32

Herbert H hat geschrieben:Und wenn da ein LKW entgegen kommt???

Dünne machen!
Siehe hier: https://youtu.be/t01p7nR99es?t=261 (sorry für die schlechte Videoqualität!) :D
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5383
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Nächste

Zurück zu TET - der Trans Euro Trail

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast