TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Für alle Fragen zum Trans Euro Trail, nachdem das Forum dortig im Tiefschlaf liegt. Facebook nein danke ...

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon heiligekuh79 » Di 19 Jan, 2021 17:14

danke andreas,

für den wundervollen bericht!
das ist balsam für die seele :smt049
einige strecken kenne ich und kann es kaum erwarten, wieder reisen zu können.

gruß

regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3341
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon vitaminski » Di 19 Jan, 2021 18:23

Myke hat geschrieben:in italien hab ich mir schon oft gedacht, es wäre gscheit, gut gemachte blüten eingesteckt zu haben. :gruebel:


Gute Idee Mike :rofl: :gnack:

Die Gesetzeslage ist sehr undurchsichtig! Alpenrouten.de schreibt....

Gesperrte Strecken

In Italien (außer Südtirol) ist die Unsitte weit verbreitet, Fahrverbotsschilder aus Haftungsgründen aufzustellen, d.h. sinngemäß, dass die Befahrung zwar erlaubt ist, jedoch auf eigenes Risiko erfolgt. Trotzdem solltest du bedenken, dass auch ein solches Schild ein Verbot ist – das Befahren ist eine Ordnungswidrigkeit und kann u.U. bestraft werden.

Unbedingt beachtet werden sollten Verbotsschilder mit einer Zusatztafel, die auf das der Sperrung zugrunde liegende Gesetz hinweist!

Beachten sollte man auch, dass das Befahren von Naturstraßen und Wanderwegen abseits öffentlicher Straßen durch motorisierte Fahrzeuge und teilweise auch Mountainbikes in einigen Gegenden Italiens durch regionale Gesetze, wie zum Beispiel das Legge Regionale (LR) Nr. 23 im Piemont oder das LR Nr. 17 im Aostatal, untersagt ist - und zwar auch dann, wenn kein Schild zu sehen ist! Im Friaul wurde die Gesetzgebung völlig umgekehrt: Unbefestigte Strecken dürfen nicht befahren werden, wenn sie nicht per Beschilderung freigegeben sind. Für andere Länder existieren bereits ähnliche Regelungen oder sie sind in Vorbereitung.


Da soll sich einer auskennen :gruebel:
Habidere Andi


Es muss nicht schnell sein, es genügt, wenn es sich schnell anfühlt!
Benutzeravatar
vitaminski
Ganz neu
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 01 Mai, 2020 11:11
Wohnort: Lienz

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon Richy » Di 19 Jan, 2021 18:32

So, ich wollt noch Bilder nachliefern.
Schwere Wahl, aber ich konnts auf 15 Bilder eingrenzen:
DSC02810.JPG

DSC02811.JPG

DSC02819.JPG

DSC02828.JPG

DSC02833.JPG

DSC02850.JPG

DSC02863.JPG

DSC02865.JPG

DSC02866.JPG

DSC02871.JPG


Die restlichen fünf kommen gleich...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5627
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon Richy » Di 19 Jan, 2021 18:33

Da:
DSC02881.JPG

DSC02899.JPG

DSC02904.JPG

DSC02926.JPG

DSC02930.JPG
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5627
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon Myke » Di 19 Jan, 2021 19:33

mehr davon wäre auch kein schaden gewesen... :wink:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5728
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon Maybach » Di 19 Jan, 2021 21:03

Irgendwie kommen mir ein paar Streckenbilder da sehr bekannt vor ... :shock:

Schöne Moped-Gegend!

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8055
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon Laternenschrauber » Mi 20 Jan, 2021 06:35

Sehr schön, macht Lust dahin zu fahren :).

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials. Bild
Laternenschrauber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 04 Nov, 2019 19:28

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon Therion » Sa 06 Feb, 2021 09:28

Heute in der Früh hab ich den selbsgenähten Haargummi aus der Schale gefischt. :-)
Hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.
Danke nochmals fürs mitnehmen und natürlich fürs Gummischnürl.
Greetz
Steve
Die Endlichkeit des Unzerstörbaren.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 4335
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon KNEPTA » Sa 06 Feb, 2021 09:41

:-D jedesmal wenn ich auf der Straße einen liegen seh, denk ich dran.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15423
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon motorang » Sa 06 Feb, 2021 10:59

Ich hab da noch ein Bild vom Akt ...
Steve hatte sich mit aus Schlauch geschnittenen Gummiringen beholfen, die unsereins halt so mitführt.
Aber die funktionieren nicht so gut als Haargummi.
ich hab mich erinnert dass ich im Nähzeug unter anderem ein Stück schwarzes Gummiseil (umflochten) mitführe. Und weil wir eh beim Kaffeetrinken waren, hat Steve daraus flugs den Ersatz für den verlegten Haargummi genäht.

Bild

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21722
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon T. » Sa 06 Feb, 2021 12:13

Sehr schön!!!!
Wird echt Zeit wieder mal zu reisen....
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7739
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon Dreckbratze » Sa 06 Feb, 2021 17:33

ganz ungewohnt, der Steve mit wallendem Haar. :smt023
Ich kenne ihn quasi nur mit Tuch und Zopf ;-)
Morgen muss Thoeny wieder scheren...
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16823
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon T. » Sa 06 Feb, 2021 19:34

Brauch Sie wieder Wolle zum spinnen? :weg:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7739
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon Maybach » Sa 06 Feb, 2021 20:30

T., 10 Liegestütz!
Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8055
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: TET Slowenien und Italien, September 2020 ... Bericht

Beitragvon T. » Sa 06 Feb, 2021 21:03

Warum? :angel:
Liegen tu ich schon....
Allerdings auf der Chaise lounge und zieh mir gerade Alec Blacc rein.....Passender Weise läuft gerade: " I' m the man!" :P

Und wenn beim Achim Scheren was zum Spinnen anfällt...is doch praktisch - Schwäbisch ....so eine Weiterverwertung des Rohmaterials :gruebel:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7739
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

VorherigeNächste

Zurück zu TET - der Trans Euro Trail

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: oldie und 1 Gast