ABIB 2016

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Re: ABIB 2016

Beitragvon Aynchel » Mo 11 Apr, 2016 13:03

Einen Benzinkocher unterzustellen funktioniert natürlich auch, aber als Elektriker heizt man halt doch lieber elektrisch. :-D
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2405
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: ABIB 2016

Beitragvon Werner » Mo 11 Apr, 2016 14:30

Aynchel hat geschrieben:Einen Benzinkocher unterzustellen funktioniert natürlich auch...


Geht bei mir leider nicht, da die Krümmeranlage im Weg ist. Elektrisch ist insoweit auch für mich seeehr interessant, da die XJotten im Winter gerne Probleme mit dem Anlasser-Freilauf haben.

Willst du mal was zur Ölwannenheizung schreiben?

Gruß Werner
Bild
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16

Re: ABIB 2016

Beitragvon ahnungsloser » Mo 11 Apr, 2016 15:03

Hallo
Mit der Heizung schafft man es die Öltemperatur in den einstelligen Temperaturbereich zubringen,der Anlasser ist aber immer noch kalt,da wird dir die Heizung nicht viel bringen aber du kannst den Anlasser so fetten das er auch bei kalten Temperaturen nicht versagt.Bei der jetzigen Tour (2016) hatte keiner eine Ölwannenheizung verbaut,nur die Goldwing hatte eine Wasserheizung da es die 1,1 Tonnen schlecht morgens in bewegung zubringen ist.
Das Problem bei dem 4Ventiler (R1200 GS) war, dass er sofort den Strom für den Anlasser weggeschaltet hat da er zuviel Strom gezogen hat.So ist das mit dem neuen Kram.
Gruß Bernd
Zuletzt geändert von ahnungsloser am Mo 11 Apr, 2016 15:15, insgesamt 1-mal geändert.
Safari kiu yangu, Hazimiki kama maji, Kuzuru ulimwengu, Kila mahali kuhiji (Reisen ist mein Durst, er wird nicht durch Wasser gelöscht. Die Welt möchte ich bereisen, überall hinpilgern.)
ahnungsloser
Ganz neu
 
Beiträge: 97
Registriert: So 16 Nov, 2014 12:59
Wohnort: Lippstadt

Re: ABIB 2016

Beitragvon Kucki » Mo 11 Apr, 2016 15:08

und was ist mitm Kickstarter?
die Option fällt flach oder wie?
Kucki
Ganz neu
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 02 Jul, 2015 08:45

Re: ABIB 2016

Beitragvon Werner » Mo 11 Apr, 2016 15:24

ahnungsloser hat geschrieben:...aber du kannst den Anlasser so fetten das er auch bei kalten Temperaturen nicht versagt.


Moin,

ich rede vom Anlasserfreilauf, der sitzt bei mir mitten im Motor, da kannste nix fetten. Der Anlasser ist ok.

Gruß Werner
Bild
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16

Re: ABIB 2016

Beitragvon Aynchel » Mo 11 Apr, 2016 16:44

Werner hat geschrieben:........Willst du mal was zur Ölwannenheizung schreiben?........Gruß Werner


Gerne
Die Sorte Heizstäbe sind bei grossen Kälte Kompressoren üblich, um deren Ölwanne auf min 30°C hoch zu heizen.
So etwas in der Art, nur günstiger. Hab gerade auf die Schnelle nichts anderes gefunden.

http://www.ebay.de/itm/Heizstab-230-V-500-Watt-Heizpatrone-Heizelement-Frostschutzheizung-Heizkorper-/262367323481?hash=item3d164fa559:g:~bEAAOSw4HVWDPnc

Man muss halt genug Platz im Gehäuse haben und eine ebene Fläche, um das 1/2" Gewinde zu setzen.


Tante Edidt mein ich solle hier nachsehen: http://www.guzzikom.de/5.html

http://www.fuderholz.de/hp/heizpatronen_1.html

Ölsumpfheizstab-Typ: HP12.100.230.100
Spannung: 220 Volt
Leistung: 100 Watt
Hersteller: Fa. Franz Fuderholz
http://www.fuderholz.de
info@fuderholz.de
Zuletzt geändert von Aynchel am Mo 11 Apr, 2016 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2405
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: ABIB 2016

Beitragvon BeuteBadener » Mo 11 Apr, 2016 16:58

Aynchel hat geschrieben:
hat es 230V Steckdosen auf den bei den Hütten, um morgens einen Ölwannenheizstab zu befeuern ?



Yep!
93' Africa Twin
93' Transalp
77' MZ TS 250/1 Lastengespann
01' HU BMW Voyage (Murmansk!!)
Benutzeravatar
BeuteBadener
Ganz neu
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 25 Jun, 2015 16:01
Wohnort: Pforzheim

Re: ABIB 2016

Beitragvon Richy » Mo 11 Apr, 2016 18:03

Aber nicht immer kann man direkt neben der Hütte stehen.

Richtige Männer und Männerinnen [tm] schlafen eh im Zelt und vertrauen auf die Naturgewalt des Kickstarters.

IMHO ist so eine elektrische Heizung ein wenig Overkill, wessen Maschine mit der Kälte nicht zurecht kommt, sollte sich eine Zweitakt-MZ oder einen Russen kaufen.

Die Rotax hatte auch ein paar Problemchen mit dem Freilauf, der nicht recht sperren wollte, aber das ging bei -27°C grad noch so.
Wenn man schon basteln will, könnte man je eine kleine Heizwendel um den Anlasserfreilauf legen, dann kann man Vorglühen und danach hoffen, dass die Batteriekapazität noch fürs Starten reicht. :ugly:

Edit: Da wo ihr nächstes Jahr fahrt, braucht ihr vermutlich nicht mit solchen Temperaturen zu rechnen. Nehmt Sommerkleidung mit und 'ne Badehose... :weg:
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4105
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: ABIB 2016

Beitragvon zweiradantrieb » Do 30 Jun, 2016 17:03

Moin,

hier ist er endlich, der ungeheuerliche, schonungslose, beinharte Bericht unserer Reise(n):

http://www.eisarsch.org/2016/06/30/jetz ... -die-augen

(25MB PDF)
Ural 650 2WD "Der Dude"
HMO-Gespann 1980 i.A.
R1100RS EML "Blaue Elise"
R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel 103A2 "Julius Schnorr von Carolsfeld"
Jialing JH600B "Dingeling"
Steyr 680 g "Ruedi"
Benutzeravatar
zweiradantrieb
Eisarsch
 
Beiträge: 472
Registriert: Mo 13 Feb, 2006 11:08
Wohnort: Duisburg

Vorherige

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron