Reisen mit alten Fahrzeugen ...

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Reisen mit alten Fahrzeugen ...

Beitragvon Rei97 » Di 05 Jul, 2016 17:46

Also:
Da ist mein tiefes Recentiment gegen alte, unzuverlässige Fahrzeuge gen France. Mit meinem 508D wäre ich wie meine Nachfolgerin bis in den Senegal gefahren. (Heute ist die Karre 34 Jahre alt) . Heiligekuh (Regina) hat in der Vergangenheit mit einer R45 so manche Tour abgerissen und ich traue meiner R65 bei artgerechter Haltung auch 5000km ohne Mängel zu, bis die Reifen runter sind. Den SR/XT in meiner Garage traue ich fehlerfreie 2000km zu. Dem Suzilein eher nur 500km, denn das ist ein 125zigerle auf echt hohem Drehzahlniveau. Obwohl...
Bei der Stoppelhopserausfahrt am Sölk hat sie sich bis auf den Durst wacker gehalten.
Regards
Rei97


[vom motorang abgetrennt aus Arnes und Julias Frankreich-Reisebericht]

Weil Arne nicht ganz unrecht hat:
Arne hat geschrieben:Sagt mal geht's noch :omg:
bei über 4000 km dreimal Luft nachgefüllt und so eine Reifenpampe eingefüllt und 10 min auf dem Standstreifen gestanden und ihr philosophiert über vorbeugende Wartung und unzuverlässige Fahrzeuge hab ich mich im Forum verklickt ?

Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5612
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon Dreckbratze » Di 05 Jul, 2016 17:55

hä? :gruebel: verstehe ich nicht. du traust deinen SRs gerademal 2000km zu und hältst solche fahrzeuge für unzuverlässig? gut, dass ich das nicht wusste, bevor ich nach GB, F, CZ, I.O.M oder die slowakei gefahren bin, sonst wäre ich vielleicht daheim geblieben :lol:

wir sind, wie du weisst, auch schon liegengeblieben, aber im verhältnis zu den gefahrenen km wars nicht wild. die meisten kfz, die heutzutage den pannenstreifen bevölkern leiden eher an den modernen teilen, vorzugsweise elektronik. alte mühlen sieht man selten stehen.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14222
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon Hänsi » Di 05 Jul, 2016 21:26

Dreckbratze hat geschrieben: ... alte mühlen sieht man selten stehen.


Is ja logisch, die stehen alle zu Hause inner Garage!

Also bei mir gibts da auch einen eindeutigen Zusammenhang. Je mehr ich fahre, desto mehr geht an den Mopeds kaputt.
Aus lauter Verzweiflung darüber habe ich beschlossen jetzt alle meine Fahrzeuge zu reparieren. Irgendwann werde ich dann so die Nase voll haben von der ganzen Schrauberei, dass ich sicher keinen Meter mehr unter die Räder nehme, aus Furcht es könnte wieder von vorne losgehen... :omg: :ugly: :floet:
Chrom bringt dich nicht an´s Ziel.
Benutzeravatar
Hänsi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 272
Registriert: Fr 22 Okt, 2010 08:48
Wohnort: im schwarzen Wald

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon Arne » Mi 06 Jul, 2016 07:19

Rei97 hat geschrieben:Also:
Da ist mein tiefes Recentiment gegen alte, unzuverlässige Fahrzeuge gen France.
Regards
Rei97


Was für unzuverlässige alte Fahrzeuge ?
das Russische Gelump M72 BJ53 ist mehrfach einfach zum Sölk gefahren und wieder zurück und der einzige Defekt auf über 2000km in Tschechien waren zwei gerissene Speichen.
Die Kleinguzzi ist EZ83 mit über 70000 km und auf den letzten 20 Km gibt der Endantrieb auf bringt dich aber noch heim, Gefahren seit Mai
ca.6000 km was soll daran unzuverlässig sein ?

Wenn einem das zu risikohaft ist es gibt Busreisen :-D
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3835
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon motorang » Mi 06 Jul, 2016 07:36

Rei97 hat geschrieben:Also:
Da ist mein tiefes Recentiment gegen alte, unzuverlässige Fahrzeuge gen France. Mit meinem 508D wäre ich wie meine Nachfolgerin bis in den Senegal gefahren. (Heute ist die Karre 34 Jahre alt) . Heiligekuh (Regina) hat in der Vergangenheit mit einer R45 so manche Tour abgerissen und ich traue meiner R65 bei artgerechter Haltung auch 5000km ohne Mängel zu, bis die Reifen runter sind. Den SR/XT in meiner Garage traue ich fehlerfreie 2000km zu. Dem Suzilein eher nur 500km, denn das ist ein 125zigerle auf echt hohem Drehzahlniveau. Obwohl...
Bei der Stoppelhopserausfahrt am Sölk hat sie sich bis auf den Durst wacker gehalten.
Regards
Rei97


Bist Du sicher, dass Du hier im richtigen Forum schreibst?
Manchmal wunder ich mich ... in den Senegal haben es auch schon reichlich XTs geschafft ...
Ich war mit dem MZ-Gespann bis Antalya, und Evas XT ist auch mehrfach >5000 km urlaubend immer wieder auf Achse heimgekommen.
Hier geht es eigentlich genau darum, DASS das möglich und erstrebenswert ist. Sogar wenn mal nicht die Sonne scheint.
Ich kann ja akzeptieren, dass Du persönlich bekennender Solarfahrer und Trailerist bist, aber damit bist Du hier im Forum nicht mehrheitsfähig :D

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19751
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon RAQJ1 » Mi 06 Jul, 2016 11:22

Bei unserer HD-Ausfahrt nach Frankreich haben wir auf 2500 km auch nur getankt :-D

Einziger Defekt war eine gerissene Speiche die erst bei der Pflege zu Hause entdeckt wurde....nicht von mir :D
Gruß Jochen
Benutzeravatar
RAQJ1
Wenigschreiber
 
Beiträge: 502
Registriert: Mo 22 Aug, 2005 19:59
Wohnort: Iffezheim

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon Dreckbratze » Mi 06 Jul, 2016 16:27

sondern von dem eingeschäumten bikinimädel vom bikewash? :smt005
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14222
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon heiligekuh79 » Mi 06 Jul, 2016 16:50

He,he,he beruhigt Euch :grin:
Der Pannenteufel ist ein gemeiner Kerl, immer auf der Suche nach unsachgemäßer Behandlung, Nachlässigkeit, Altersschwäche, nicht auskurierten Kinderkrankheiten oder einfach Pech. Er nutzt jede sich bietende Gelegenheit zuzuschlagen. Und manchmal übersieht er einfach ein marodes Motorrad und es kommt wundersamer Weise ungeschoren davon.
Dem Einen verreckt nach 100 km bei der nagelneuen Stelvio die Bordelektronik und die Welt geht unter ( das haben wir neulich in Aachen mitbekommen) und ein Anderer repariert unterwegs einen kapitalen Schaden und freut sich, dass er überhaupt weiterkommt. Und dazwischen hält es Jeder, wie er mag.
Alter schützt aber auch nicht vor Pannen. Auf der Rückfahrt vom Sölk über Slowenien und Italien hat meine R90s ab Rosenheim auch wieder gesponnen. Trotzdem hat sie mich die 700 km Non-Stop-Fahrt noch nach Hause gebracht. Schuld waren die neuen Kontakte, die gerade mal 2 Wochen eingebaut waren. Schlecht produzierte Neuware :grr: .
Ich freue mich jedenfalls für Julia und Arne, dass es ein schöner Urlaub war und sie auf eigenen Rädern nach Hause gekommen sind :smt049
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 2123
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon RAQJ1 » Mi 06 Jul, 2016 19:08

sondern von dem eingeschäumten bikinimädel vom bikewash?


Nein :grin: , damit war gemeint das nicht bei mir ne Speiche gerissen ist.

Wobei: ch hatte auch ein Problem das keines war, der Belt hatte einen Splitstein eingefangen...genau mittig....ein paar Spuren in den Pulleys und ne Beule im Riemen sind die folgenlosen Folgen.

Aber...sorry Arne und Julia, wir versabbeln gerade den Reisebericht....
Gruß Jochen
Benutzeravatar
RAQJ1
Wenigschreiber
 
Beiträge: 502
Registriert: Mo 22 Aug, 2005 19:59
Wohnort: Iffezheim

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon Dreckbratze » Mi 06 Jul, 2016 19:18

genau. also julia, jetzt wisch dir den schaum vom bikini und erzähl nochn bisschen :fiessgrinz: :-D
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14222
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon T. » Do 07 Jul, 2016 08:16

:omg:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 6577
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon Dreckbratze » Do 07 Jul, 2016 16:44

T kann dir im "borat" beistehen....
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14222
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon peter67 » Do 07 Jul, 2016 17:19

Dreckbratze hat geschrieben:T kann dir im "borat" beistehen....


uuuuhhh , wie krieg ich jetzt das Bild wieder aus dem Kopf ????? :-D
Zuletzt geändert von peter67 am Do 07 Jul, 2016 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 468
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon Maybach » Do 07 Jul, 2016 17:19

T kann dir im "borat"


Das möchte ich mir weder vorstellen noch gar sehen ... :-D

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6896
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Fronkreisch 2016

Beitragvon XT Karsten » So 10 Jul, 2016 04:14

Sehr schöne Tour und guter Bericht.
Für die Unker mit den Defekt Problemen. Man kann allem vorbeugen...ich mache das schon immer so.
Hier meine Standard Checkliste für die, die nicht wissen, was Sie machen sollen (vorher) Manches ist nur zu kontrollieren, aber das ist ja logisch.
Ich lege die alljährliche gründliche Inspektion immer kurz vor die Urlaubsfahrt...dabei wird fast die ganze Maschine zerlegt.
Deswegen sind diese Sachen sowieso dabei:
Ölwechsel. ggf. mit Filter
Luftfilter und Kerze(n) wechseln.
Kontakte, Zündung einstellen (manche haben das ja noch, wissen dann aber auch was zu machen ist)

Alle zugänglichen Motorschrauben checken und nachziehen.
Alle anderen Schrauben am Motorrad natürlich auch.

Räder runter, Lager reinigen und fetten. Dabei Speichen auch gleich spannen und checken lassen. Sind immer ein paar auszuwechseln.
ggf. Reifen für die geplante Distanz wechseln. Die alten kann man ja später wieder aufziehen und verbrauchen.

Benzinfilter und Schläuche reinigen, wechseln prüfen. Bei alten Tanks mit Rostverdacht eventuell auch allen Sprit ablassen und checken. (Irgendwie neigt der Siff im Tank sich immer während längerer Touren zu lösen, und dann alles zu verstopfen,deshalb.)
Lenkkopflager fetten. (Ich ersetze die sowieso meist gleich beim Kauf mit SKF Lagern im Käfig, lose Kugeln die ich nicht mehr finde haben mich schon zur Verzweiflung getrieben) Geht auch ganz schnell dann, einfach Gabel bisschen absenken und nachfetten, wenn überhaupt nötig..
Das gleiche mit der Hinterradschwinge.

Dann noch das schlimmste von allem: Elektrische Kabel !
Das mach ich nicht jedes Jahr (never change a running System): die Griffe zerlegen, reinigen, Kontakte schmieren und Lötstellen prüfen. Dann Gummitüllen wechseln und Kabel schön wieder da verlegen wo diese waren.
Aber die anderen Kontakte und Relais, Kabelverbindungen usw. reinige ich schon und sprüh vorsorglich mit Elektrospray.
Glühbirnen kann man auch gucken ob die alt sind, aber man hat ja eh eine Hauptlichtbirne im Gepäck und Blinker etc. gibt es ja an jeder Tanke.

So, das ist das was ich GESTERN von 10 bis 16 Uhr alles gemacht habe und heute fahr ich auf Test Tour.
Die Große Urlaubsfahrt ist dann nächsten Samstag.

Bisher hatte ich außer Platten Reifen noch keinen Defekt im Urlaub, der meist ca. 3-4000 Km weit geht.

(Allerdings hatte ich auf meiner allerersten Urlaubsfahrt mit dem ersten kleinen Motorrad als 18 jähriger fast NUR defekte, weil ich eben einfach los geheizt bin. Da stand ich dann mehr als ich fuhr und am Ende musste mich noch mein Bruder mit dem Bus in Venedig abholen) Das schulte dann...

PS- ich nehme mal an, das hier im Forum nur Schrauber sind, daher sind nicht unbedingt alle Sachen aufgeführt, manches ist ja schon im Unterbewusstsein verankert und man merkt das gar nicht mehr, was man da schraubt.
Benutzeravatar
XT Karsten
Ganz neu
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 30 Jun, 2016 04:12

Nächste

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Matthieu und 1 Gast