20 Jahre Schwabeneintopf

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Rei97 » Fr 21 Okt, 2016 13:34

Also:
Das erinnert mich an die Daimler Bildungsbrezeln.
Erst waren die mit Butter geschmiert.
Dann zu DC Zeiten der Sparkurs im Bildungswesen.
Es gab die Brezeln trocken.
Darauf hin ging das Gerücht um, dass die Brezeln dadurch nahrhafter wurden, weil der Bedarf auf 50% sank.
Wer mag schon trockenes Gebäck ohne Zutat....Hicks!!!!
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5449
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Dreckbratze » Fr 21 Okt, 2016 14:33

jammer nicht, ein normaler handwerker muss selber für sein vesper sorgen :lol:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13877
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Rei97 » Fr 21 Okt, 2016 15:12

Also:
Bei uns haben fleissige Handwerker immer ein ganzes Frühstück mit Kaff, Brötchen Butter Wurscht und Käse bekommen.
Das hat uns nie umgebracht.
In Peenemünde beim Rennerlesfahren hats für 3€ ein volles Frühstück von der Mutter der Kompanie geben...mit Eiern dazu.
Solche Dinge , wie auch in Biblisheim, bleiben hängen...gell?
Aber nicht in Schwaben 8)
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5449
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Thoeny » Fr 21 Okt, 2016 15:19

Back to the roots ist back to the roots. Da empfinde ich einen Brötchenservice schon als extremen Luxus.
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4573
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Rei97 » Fr 21 Okt, 2016 15:36

Also:
Wie man will.
Ich bin eh nur Tagesgast und jeder, der mag, soll halt trockene Semmeln mampfen.
Quietsch, Hicks.
Was ich sagen wollte...
Für 2€/ Person lässt sich Einiges bei Aldi erstehen.
Ich glaube, das zahlt jeder Gast gerne und in Biblisheim ist noch nie Nutella für die Veggies übrig geblieben.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5449
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Dreckbratze » Fr 21 Okt, 2016 15:43

es geht eben darum den aufwand so gering wie möglich zu halten. ist ja wohl auch kein problem sich was mitzubringen. wer trocken kaut ist selber schuld und schlecht vorbereitet. es wurde ja ausreichend angekündigt, am sölk klappts ja auch :roll:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13877
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Rei97 » Fr 21 Okt, 2016 17:12

Also:
Dort dank etlicher Zusammenarbeit und das mag ich, weil es jahrelang durchgeführt wurde.
Dank einiger Stromsparlampenspenden bin ich da vom Burgfrollein freundlichst mit 10 Eiern versorgt worden.
Das reicht mir eigentlich, aber durch Mitbringsel im Kühli dort konnte ich weitergeben, aber auch etwas bekommen, was andere zuviel hatten.
Da das aber eine Tradition hat und es jeder , der schonmal dort war kennt, ist es ein kleiner, aber feiner Unterschied zum Gespanntreffen.
Das ist keine Kritik, aber vieleicht ein Anstoß , wenn es dadurch beim Schwabentreffen bleiben soll.
Da ist meine kleine Meinung aber nicht gefragt, weil Wolfi sich dazu noch gar nicht gemeldet hat.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5449
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon nattes » Fr 21 Okt, 2016 19:03

Eigentlich hatte ich geplant, ganz spontan heute morgen mit der Solo los zu fahren und einfach so vorbei zu schneien.

Aber gestern Abend hab ich mir beim Fußnägel schneiden das Kreuz verrenkt. :smt013 :oops:

Wie bescheuert!!!!

Wünsche euch viel Spaß.

Ich hoffe, das das bis zum Dreiradlerherbsttreffen nächste Woche wieder ok ist. :?

Gruß Norbert
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3037
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon fleisspelz » Fr 21 Okt, 2016 22:23

Dreckbratze hat geschrieben:es geht eben darum den aufwand so gering wie möglich zu halten. ist ja wohl auch kein problem sich was mitzubringen. wer trocken kaut ist selber schuld und schlecht vorbereitet. es wurde ja ausreichend angekündigt, am sölk klappts ja auch :roll:

Das sehe ich ganz genauso, auch wenn ich es auf der Henneburg anders organisiere. Überdies schreibt der Wirt die Karte, nicht der Gast... :smt023
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22905
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon nattes » Sa 22 Okt, 2016 08:35

Ich mache ja auch ein Treffen mit Vollverpflegung und allem drum und dran auf Vertrauensbasis. Jeder gibt, anonym was ihm das Treffen wert ist.
Auch da hatte ich dieses Jahr Gäste, die allen Ernstes nicht mehr kommen wollen, weil es zum Frühstück dieses Jahr keinen gebratenen Speck gab und um kurz vor Mittag das Kaffeewasser alle war.

Ich denke, da hab ich alles richtig gemacht. :-D

Gruß Norbert
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 3037
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Lindi » So 23 Okt, 2016 01:21

:omg:
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6294
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon Fränky » So 23 Okt, 2016 15:24

Hier noch zweimal Händyfotonen....................
Dateianhänge
tn_20161022_153037.jpg
tn_20161022_153620.jpg
Ciao
Fränky
Benutzeravatar
Fränky
Wenigschreiber
 
Beiträge: 622
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 18:21
Wohnort: Schwobaländle 744

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon ABr » So 23 Okt, 2016 16:15

Genau, nett wars nämlich! Und es ging ja auch um den Topf, und nicht um den Wurstbrötchenaufstrich.

Ein Topf.JPG
Ein Topf.JPG (59.53 KiB) 1637-mal betrachtet


Bin seit drei auch wieder zu Hause. Rückfahrt war ok, überwiegend mit Sonnenschein, aber trotzdem kühl. Nach Badewanne und Pizza gehts jetzt wieder.

LG Andreas

Guru Guru
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 04.09.-06.09.20 im Solling .
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 420
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: 20 Jahre Schwabeneintopf

Beitragvon BMW maniac » So 23 Okt, 2016 16:32

Wäre gerne dabei gewesen :(

Morgen geht's wieder nach Hause.

Aktuell: 28°C um 23:30 ... es gibt schlimmeres ;)

LG
Andreas
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW :D
Benutzeravatar
BMW maniac
Wenigschreiber
 
Beiträge: 407
Registriert: So 08 Dez, 2013 17:19
Wohnort: südlich Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast