Grüne Karte

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Grüne Karte

Beitragvon motorang » Di 27 Mär, 2018 08:41

Hallo Helmut,
zum Türkeibericht noch ein Hinweis:

Als Österreicher benötigte ich ein Einreisevisum und da meine
grüne Versicherungskarte „TR“ durchgestrichen hatte, auch eine
KFZ-Versicherung die lustigerweise von der selben Versicherungsgesellschaft
stammte wie meine reguläre KFZ-Versicherung.


Da hab ich auch irgendwann meine Lektion gelernt, in der Türkei und später in Afrika:
Dass gewisse Länder auf der grünen Versicherungskarte gestrichen sind, bedeutet nicht, dass Deine Versicherungsgesellschaft dort nicht versichern würde - es ist nur nicht in Deiner Standardprämie enthalten. Meist kannst Du im Zuge der Reisevorbereitung daheim für ein gewünschtes Land für einen gewünschten Zeitraum aufzahlen, und bekommst dann eine grüne Versicherungskarte für diesen Zeitraum OHNE diese Streichung.

Das verhindert wahrscheinlich keine Zusatzkosten, spart aber JEDENFALLS Zeit und Ärger unterwegs, und scheint mir zuverlässiger, als irgendeine einheimische in einer Bude am Wegesrand gekaufte Versicherung, deren Bedingungen man nicht mal versteht und deren Gegenwert fragwürdig ist.

Ich kauf vor Ort nur noch dann eine Kfz-Versicherung, wenn mein Versicherer daheim diese Erweiterung eben NICHT anbietet.
Anno 1996 mussten wir von der griechischen Grenze bis Izmir ohne Versicherung fahren, schlicht weil wir erst in Izmir eine kaufen konnten (Wochenende etc). War kein besonders gutes Gefühl.
Auch die Anstellerei an den Versicherungsbuden am Hafen von Tunis konnten wir uns so ersparen.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18313
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Estland bis Sardinien; Reisebilanz 2017

Beitragvon Straßenschrauber » Di 27 Mär, 2018 08:47

Die Erweiterung ist möglicherweise auch ohne Zuzahlung zu bekommen.
Meine (deutsche) Versicherung hat mir jedenfalls vor Jahren auf meine Bitte eine grüne Karte mit Belarus, Ukraine und russischer Union gegeben.
Also einfach mal fragen.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1967
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Estland bis Sardinien; Reisebilanz 2017

Beitragvon fleisspelz » Di 27 Mär, 2018 09:35

Bei der Helvetia Versicherung gibt es einen (allerdings nicht eben niedrigpreisigen) weltweiten Tarif, der tatsächlich alle Länder weltweit abdeckt außer skuriler Weise Italien, Kanada und USA. Die oft von weltreisenden praktizierte Sitte, das Fahrzeug mit stillgelegten Kennzeichen zu betreiben fällt damit allerdings flach.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22091
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Estland bis Sardinien; Reisebilanz 2017

Beitragvon Matchless » Di 27 Mär, 2018 21:26

ja die Geschichte mit der Erweiterung des "Haftungsbereiches" habe ich bei meiner Marokkoreise einfacher lösen können .... bei der HDI angerufen und die haben mir eine zweite Grüne Versicherungskarte mit Gültigkeit für Marokko zugesandt. Alles kostenlos .... witzigerweise war diese Karte nur 3 Monate gültig. Ich habe mich noch gewundert warum mich der Versicherungsmensch nach ungefährer Reisedauer gefragt hat.

Und an Gustav !!! Eine BSA B31 wäre doch ein super Reisemotorrad ......... gib dir einen Ruck, kauf dir eine und die nächste Tour machen wir zusammen :)

Gruß
Helmut
Matchless
Wenigschreiber
 
Beiträge: 166
Registriert: So 05 Jul, 2009 16:30
Wohnort: Vorarlberg

Re: Estland bis Sardinien; Reisebilanz 2017

Beitragvon heiligekuh79 » Mi 28 Mär, 2018 05:07

Ich bin vor einigen Jahren mit allen Versicherungen zum ADAC gewechselt, weil die HUK und diverse andere Versicherungen ohne Vorwarnung einfach Nordafrika und die Türkei von der grünen Versicherungskarte gestrichen haben. Bei gleichem Beitrag weniger Leistung und das auch noch, ohne es vorher anzukündigen!
Der ADAC deckt die Türkei und Nordafrika weiter mit ab und insgesamt zahle ich für alle Fahrzeuge zusammen noch ca. 100 Euro im Jahr weniger.
Das soll jetzt keine Werbung für den ADAC sein, aber auf die Schnelle fand ich keine andere Versicherung und das Preis/Leistungs-Verhältnis ist o.k.
Es macht schon Sinn, jedes Mal auf die grüne Versicherungskarte zu schauen, bevor man los fährt. Mir ist das zufällig aufgefallen. Ich war 35 Jahre bei der HUK und habe nicht damit gerechnet, daß bei gleichem Beitrag einfach Leistungen gestrichen werden.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1324
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Estland bis Sardinien; Reisebilanz 2017

Beitragvon motorang » Mi 28 Mär, 2018 06:03

Hat der ADAC bei Euch wirklich eine eigene Versicherung, oder spielt der nur den Makler wie bei uns (ÖAMTC), und auf der Polizze steht dann eine Versicherungsgesellschaft?

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18313
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Grüne Karte

Beitragvon fleisspelz » Mi 28 Mär, 2018 07:37

Der ADAC hat eine eigene Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Bonn. In den 80ern und 90ern war sie ausgezeichnet: Preiswert und kundenorientiert zugleich. Seit sie vor ein paar Jahren (ca. 2007) mit der Zurich Financial Services zusammengeschlossen hat, ist der ADAC nur noch 49% Minderheitsteilhaber, firmiert aber nach wie vor als eigenständige Marke. Die Leistungen sind seither dramatisch schlechter geworden und werden Jahr für Jahr noch weiter reduziert. Alte Verträge haben, auch was den Geltungsbereich angeht, deutlich bessere Konditionen, als Neuabschlüsse. Ich bin im vergangenen Jahr mit allen Verträgen vom ADAC zur Allianz gewechselt.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22091
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Grüne Karte

Beitragvon motorang » Mi 28 Mär, 2018 10:56

Danke für die Aufklärung!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18313
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Grüne Karte

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 28 Mär, 2018 16:18

Jetzt hab ich mir eine neue grüne Karte bestellt.
Marokko, Türkei usw. sind mitversichert.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1967
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Grüne Karte

Beitragvon heiligekuh79 » Mi 28 Mär, 2018 17:25

Bei welcher Versicherung bist Du denn?
Wenn die Frage zu indiskret ist, verrätst Du es mir per PN?

Gruß

Regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1324
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Grüne Karte

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 28 Mär, 2018 18:49

DEVK.
Das machen bestimmt auch andere Versicherungen, vielleicht sogar Deine?
Einfach mal fragen :grin:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1967
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Grüne Karte

Beitragvon heiligekuh79 » Di 03 Apr, 2018 17:10

Meine bisherige Versicherung (HUK) ließ nicht mit sich verhandeln. Ich habe mit Engelszungen geredet, aber da war Nichts zu machen.
Bisher bin ich mit der ADAC-Versicherung zufrieden. Es gibt ohne Anfrage Versicherungsschutz für Nord-Afrika und die Türkei. Aber es ist immer gut, einen Plan B zu haben.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1324
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Grüne Karte

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 04 Apr, 2018 16:47

Die neue ist angekommen.
Rund um's Mittelmeer ginge, wenn Algerien und Ägypten dabei wären.
Dabei ist sogar Bayern (BY) drauf!
Dateianhänge
Untitled.jpg
Untitled.jpg (70.1 KiB) 186-mal betrachtet
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1967
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Grüne Karte

Beitragvon Bernhard S. » Mi 04 Apr, 2018 18:10

BY ist nicht Bayern.
Ein in Bayern motorradfahrender Preusse hat keine Chance, von irgendjemandem versichert zu werden... :roll: ;-)

[Besserwissermodus]BY ist Weissrussland (Byelarus) [/Besserwissermodus]
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 2956
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Grüne Karte

Beitragvon Dreckbratze » Mi 04 Apr, 2018 18:20

das kann ich dir versichern! :-D
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12136
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Nächste

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste