Ausfahrt zum Isonzo

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Ausfahrt zum Isonzo

Beitragvon Myke » Do 17 Sep, 2020 18:06

vor 2 wochen starteten der axel und ich eine nette wochenendtour. er warf die klr an, ich die r65. die reise sollte zum isonzo führen. treffpunkt war eibiswald, von wo aus wir den radlpass strapazierten, um nach slovenien zu gelangen. leider kündigte meine tachowelle den vertrag und ich musste mit normhelmvisierspalt und geeichtem nasometer vorlieb nehmen. der weg führte zurück nach ö ins rosental, wo nahrungsaufnahme anstand.
https://photos.app.goo.gl/42DbgUKfAPp9zWjm6
weiter gings über den loiblpass richtung bled.
https://photos.app.goo.gl/o1PSaZo2SXdVFzyR6
nach dem geniessen der seeatmosphäre gings auf herbergsuche.
https://photos.app.goo.gl/kpMhwi9VrHPD3Tp46
am bohinjsko jezero wurde der axel fündig und wie genossen das ambiente am abend, sowie die morgenstimmung am triglav-nationalpark.
https://photos.app.goo.gl/71WAg9S4SXXotPSU8
am vormittag gings weiter, richtung tolmin. soriska planina hiess das skigebiet, welches wir berührten. allerdings fragten wir uns, wie bei der 1-1/2 spurigen fahrbahn, im winter dort wer hinkommen sollte. :gruebel:
https://photos.app.goo.gl/yFDzMgiZSWz51xe36
leider kam ich vor lauter kurvenfahren nicht zum photographieren. die strecke ist fahrenswert.
von tolmin nach kobarid gings dann über ne alte militärstrasse weiter, welche am westufer des isonzo sich über die höhen schlängelt. hir gabs bemerkenswerte aussichtspunkte.
https://photos.app.goo.gl/BwiWDR5LVEWLimSi9
nach dem essen in kobarid furhen wir auf den mangart rauf. ein wenig was für fortgeschrittene. :-D
https://photos.app.goo.gl/28ngcmbYyvhXunnx9
weiter gings über den predil pass via tarvis zum faaker see. dort fand trotz absage ein harley-treffen statt. macht nyx, mittels handy eine unterkunft in villach gebucht und dem ort der geballten unvernuft den auspuff gezeigt.
der letzte tag brachte uns über landstrassen, dem griffen und die weinebene zurück in heimische gefilde.
am griffen staunten wir nicht schlecht, als bei der mittagspause ein paar hundert kräder, vor allem harleys, vorbeidonnerten. der wirt erzählte uns vom "ride with the angels". diese ausfahrt wird jährlich von einem angels-chapter organisiert. na ja, harte hund ham ka infektionsrisiko. :omg: den apres-ride möcht i ma net vorstellen.
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Ausfahrt zum Isonzo

Beitragvon Maybach » Do 17 Sep, 2020 19:39

Ja, dort ist es immer wieder schön, interessant und lehrreich...
Und hoffen wir, dass sowas wie dort 1915-17 nie wieder passiert.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8004
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Ausfahrt zum Isonzo

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 18 Sep, 2020 08:01

Schöne Tour!
Myke hat geschrieben:den mangart rauf. ein wenig was für fortgeschrittene. :-D
Dieses Jahr bin ich nach dem Sölk auch an die Socca, und dann auch endlich mal auf den Mangart.

Nie mehr in der "Saison". Es waren gefühlt mehrere hundert Biker auf der Strecke.
Bei über 30 Grad war der Fußweg vom letzten Parkplatz vor der gesperrten Strecke zum Startplatz der Gleitschirmflieger und danach zum Aussichtspunkt nach Italien schweißtreibend. Aber da war ich wenigstens halbwegs alleine unterwegs :-D

Am Loibl wär ich gerne von Slowenien aus die alte Paßstraße gefahren. Der Einstieg durch die Sperre wäre machbar, liegt aber leider genau im Sichtfeld der Grenzpolizisten :floet:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 5787
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Ausfahrt zum Isonzo

Beitragvon Myke » Fr 18 Sep, 2020 08:23

ca. 50m vor der mangart-strassensperre führt links eine noch schmalere (ja das geht) strasse hoch zur hütte. ist leicht zu übersehen, aber spart schweiss statt sprit. :-D
die sperre wurde auf grund eines bergsturzes notwendig, welcher die strasse begrub.
https://photos.app.goo.gl/4e9kvpqqxitNL8cZ9
ein grosser teil des felsens (die ganze rötlich gefärbte flanke am bild) brach ab.
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Ausfahrt zum Isonzo

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 18 Sep, 2020 11:48

Myke hat geschrieben:die sperre wurde auf grund eines bergsturzes notwendig, welcher die strasse begrub.
https://photos.app.goo.gl/4e9kvpqqxitNL8cZ9
ein grosser teil des felsens (die ganze rötlich gefärbte flanke am bild) brach ab.
Aha, deswegen! Ich hatte pädagogische Gründe vermutet :ugly:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 5787
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Ausfahrt zum Isonzo

Beitragvon Roll » Fr 18 Sep, 2020 15:20

Myke, das interessiert mich zwar sehr - aber, kannst Du nicht die Fotos in einen Ordner zusammenfassen für einen Klick?

Jedes einzeln anklicken erstickt mein Zeitmanagement...
Bei Fragen fragen, bei Rügen rügen.

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6901
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind


Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron