das Elchsloch harzt

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Dreckbratze » Do 15 Okt, 2020 17:47

Bild

Bild

auch die Unterhaltungselektronik war begehrt

Bild

mancheiner betätigte sich lieber im Motorsport. Nicht nur im Geländesport waren die Fahrer der DDR lange in der Weltspitze.

Bild
Zuletzt geändert von Dreckbratze am Do 15 Okt, 2020 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Dreckbratze » Do 15 Okt, 2020 17:53

gespielt wurde natürlich auch :wink:

Bild

Bild

Helden der Arbeit

Bild
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Dreckbratze » Do 15 Okt, 2020 17:57

Bild
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Dreckbratze » Do 15 Okt, 2020 18:04

Bild
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Dreckbratze » Do 15 Okt, 2020 18:22

Auf dem Aussengelände wird es militärisch. Neben einem U-Boot Turm gibt es die letzte Abhörkuppel des Brockenplateaus zu besichtigen.

Bild

Bild

Bild
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Dreckbratze » Do 15 Okt, 2020 18:29

Viel interessanter für das Kind im Manne (oder der Frau) ist aber die Möglichkeit Panzer oder LKW selbst oder mitzufahren. Kein billiges Vergnügen, aber wo sonst kann man ein Kettenfahrzeug oder einen 4achsigen Raketentransporter mit 2 Motoren durch schweres Gelände scheuchen?

Bild

Bild

Bild

Wir begnügen uns mit Erbsensuppe, Soljanka und ner Brause.

Bild
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Aynchel » Do 15 Okt, 2020 19:07

so ein Ural ist ja absolut sinnlos, aber ich finde sie sowas von geil

Bild
https://i.postimg.cc/Y7ZsBM0J/PICT0003.jpg

Bild
https://i.postimg.cc/zB8N3ZCQ/Ural-DSC-8950-01.jpg

wobei der hier nur noch die Hütte vom Ural hat, Achsen vom WLA und der Treibsatz von Volvo

Bild
https://i.postimg.cc/hGFcW7fc/Ural-im-S ... G-1190.jpg
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3507
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon kahlgryndiger » Do 15 Okt, 2020 19:08

Diese Autodachzelte ... :-D :smt023
Höchst innovativ, hab ich in Pütnitz auch schon live gesehen,
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16919
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Dreckbratze » Do 15 Okt, 2020 19:18

ja, interessant, vor allem die Stützkonstruktionen. Das Trabbidach hatte nicht die erforderliche Tragfähigkeit.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Aynchel » Do 15 Okt, 2020 19:21

hast Du schon mal gesehen wie einer angetüttelt in sein Dachzelt eingestiegen ist ? :fiessgrinz:
im Regen weiste nicht wohin mit den dreckigen Schuhen
wenn schon eines mit einem ausklappbaren Überbau nach hinten hinaus und Einstieg von unten
ich halte nix von den Dingern
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3507
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Dreckbratze » Do 15 Okt, 2020 19:30

Ich muss nachts 1-2x raus. Das würde tragisch enden :lol:
aber du kannst den Trabbi vollladen und brauchst keinen Anhänger.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon heiligekuh79 » Do 15 Okt, 2020 19:49

wenn ich daran denke, wie wir damals mit meinem 1200er- käfer über schlammwege in den wald gefahren sind :-D .
7 leute im käfer und noch 3 auf dem dach sitzend, mit gitarre, flöte und trommeln. und ich glaube, es standen auch noch 2 leute auf der hinteren stoßstange. :omg:
das käfer-dach hielt einiges aus und im schlamm gab es nur vollgas. wenn holger zur gitarre " angie" sang, konnte ich mich nicht fest fahren :grin:
es hat sich, zum glück, nie jemand verletzt und die sessions im wald waren einfach nur geixxx..
crazy times...
das müssen diese gelände-monster erst mal nach machen :floet:
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3284
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon dirk » Do 15 Okt, 2020 22:04

Die Karosserie vom IFA F9 und DKW F89 waren vor dem Krieg entwickelt un dsind dann danach auf den Markt gebracht worden. Der F9 kam mit dem 3 Zylinder der für den Geldschein DKW F9 entwickelt war. Im Westen war der 3Zylinder 3Zylinder nicht zu realisieren, deshalb hatte der F89 den Zwezylinder aus dem DKW F8. Im F91 konnte der Westen dann auf 3 Zylinder. Damit wurde er dann zum 3=6.
Heute in drei Jahren ist es endlich wieder soweit.
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5968
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Richy » Do 15 Okt, 2020 22:18

Wir selber hatten einen Anhänger: Camptourist (Klappfix, so einer: klick), statt einem Dachzelt. Der wurde am Ziel aufgeklappt und es stand ein riesiges Zelt vor einem, samt Küche. :-)
Der hing hinten am Wartburg (W353 tourist), der grün angestrichen war. Soweit ich noch weiß, haben wir aber meistens im klassischen Zelt geschlafen.

Soviel zu meiner Camping-Kindheit in der DDR... :weg:

@Achim: Schöne Bilder, ich fand den 311 tourist und den Barkas schon immer sehr schön.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5553
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: das Elchsloch harzt

Beitragvon Myke » Fr 16 Okt, 2020 07:31

https://photos.app.goo.gl/eZ5i4Fg889CcMCDj6

neulich in einem gasthof in semriach.
ich wusste nicht, dass der ostblock so nahe war ... :weg:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

VorherigeNächste

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste