Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon Dreckbratze » Mo 04 Feb, 2013 18:02

ich kann kaum aufhören zu lachen beim anblick des "verstärkerchens" :smt005 - nicht lachen kann ich über die reinigungsgebühr, ich hoffe das trinkgeld war sparsamst! (kein trinkgeld ist kontraproduktiv, dann gilt man nur als geizig - wenig trinkgeld zeigt eher die unzufriedenheit)
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14543
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon Maybach » Mo 04 Feb, 2013 19:18

Servus Andreas,

klasse Bericht, wunderbare Bilder. Nur noch eine Frage zum Verständnis: Wie kann eine Hallgeberscheibe schleifen? Da muss doch dann mehr kaputt gegangen sein, Wellenbruch oder so. Oder ist die Scheibe den titanischen Vibrationen der KNEPTA nicht gewachsen gewesen?

Gruß

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 7011
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon kahlgryndiger » Mo 04 Feb, 2013 19:39

motorang hat geschrieben: ... Andi Öttl klärt uns auf: das Treffen ist kwasi schon vorbei. Schneien tut es erst seit einer halben Stunde, und das Schlammspielen bei der Ausfahrt war derart brutal und anstrengend dass die allermeisten harten Uralfahrer bereits auf den Zimmern sind oder im geheizten Schlafsaal.

Da bin ich schon ein klein wenig schockiert :shock:

Schöne Anreise des ZK übrigens ... :smt023
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16220
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon Roll » Mo 04 Feb, 2013 20:11

Feyner Berycht!
Wenn der Uwe allerdings klamottenmäßig fremdgeht, leidet der Wiedererkennungswert. Echt jetzt.
Ich mag Tradition :-D
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6614
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon Therion » Mo 04 Feb, 2013 20:13

Auf Reisen kann man was erleben !
Köstlich !!
Greetz
Steve
Schützen wir die Erde, den einzigen Planeten mit Uhudler.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3986
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon Färt » Mo 04 Feb, 2013 20:23

klasse Bericht :smt023

Gryße
Gerhard
Ich danke jedem, der zur Sache nichts zu sagen hatte und trotzdem geschwiegen hat
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3420
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon KNEPTA » Mo 04 Feb, 2013 20:41

Maybach hat geschrieben:Servus Andreas,

klasse Bericht, wunderbare Bilder. Nur noch eine Frage zum Verständnis: Wie kann eine Hallgeberscheibe schleifen? Da muss doch dann mehr kaputt gegangen sein, Wellenbruch oder so. Oder ist die Scheibe den titanischen Vibrationen der KNEPTA nicht gewachsen gewesen?

Gruß

Maybach


Nicht Hallgeberscheibe, Lichtschrankenscheibe. Abstand der Lichtschrankenöffnung ca. 5mm Scheibe ca. 0,5mm.

Scheibe aus Alublech mit Riß.

Alles klar ?

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13787
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon Totti » Mo 04 Feb, 2013 21:56

:-D :smt005 :smt008
danke das ihr mir den abend versüßt habt
großes kino
eigentlich sollte mann ja mal die ganzen gesammelten berichte
(von allen autoren hier) zusammen fassen und ein kleines (dickes) AIA Buch herausgeben
das währe ein toller schmöker
aber mit kult status ;-)
"Wer matt lackiert,der nie poliert"
Benutzeravatar
Totti
Wenigschreiber
 
Beiträge: 456
Registriert: Fr 16 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon ALTplusF4 » Mo 04 Feb, 2013 23:25

hab mir gerade den bericht gelesen
und musste trotz fortgeschrittener Zeit mehrmals versuchen, einen lauten Lacher zu verhindern.

Wunderschön geschriebene Zeilen.
Fesche Bülders


An sakrischen dank



EmEfGeh
ALTi
ALTplusF4
Wenigschreiber
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 24 Jun, 2010 09:53

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon Färt » Di 05 Feb, 2013 00:12

motorang hat geschrieben:Als er Uwe gefragt hatte ob er das darf, hätte der nur gschrien "GRIP GRIP GRIP :!: " :-D


ja ja, und dann will er wieder "Schlupf schlupf schlupf" da soll sich einer auskennen :smt005

Gryße
Gerhard
Ich danke jedem, der zur Sache nichts zu sagen hatte und trotzdem geschwiegen hat
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3420
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon KNEPTA » Di 05 Feb, 2013 00:35

Färt hat geschrieben:
motorang hat geschrieben:Als er Uwe gefragt hatte ob er das darf, hätte der nur gschrien "GRIP GRIP GRIP :!: " :-D


ja ja, und dann will er wieder "Schlupf schlupf schlupf" da soll sich einer auskennen :smt005

Gryße
Gerhard


Hearst, ist ganz einfach, jetzt noch mal zum Mitschreiben:

Grip braucht man wenn zu viel Schlupf da ist und

Schlupf wenn zu viel Grip da ist.

Ois kloar ?

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13787
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon motorang » Di 05 Feb, 2013 00:45

Maybach hat geschrieben:Servus Andreas,

klasse Bericht, wunderbare Bilder. Nur noch eine Frage zum Verständnis: Wie kann eine Hallgeberscheibe schleifen? Da muss doch dann mehr kaputt gegangen sein, Wellenbruch oder so. Oder ist die Scheibe den titanischen Vibrationen der KNEPTA nicht gewachsen gewesen?

Gruß

Maybach


Ich denke das war das Problem. Die Lichtschrankenscheibe ist eingerissen und dürfte dann geflattert haben. Dabei hat sie die Led der kontaktlosen Lichtschrankenzündung angeschliffen und damit stellenweise blind gemacht. Mit Bremsenreinige drauf funktionierte die Zündung, ohne nicht. Umbau auf Hallgeber wäre angedacht um optische Probleme künftig gegen magnetische einzutauschen :-D
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 20149
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon lallemang » Di 05 Feb, 2013 00:52

KNEPTA hat geschrieben:
Färt hat geschrieben:
motorang hat geschrieben:Als er Uwe gefragt hatte ob er das darf, hätte der nur gschrien "GRIP GRIP GRIP :!: " :-D


ja ja, und dann will er wieder "Schlupf schlupf schlupf" da soll sich einer auskennen :smt005

Gryße
Gerhard


Hearst, ist ganz einfach, jetzt noch mal zum Mitschreiben:

Grip braucht man wenn zu viel Schlupf da ist und

Schlupf wenn zu viel Grip da ist.

Ois kloar ?

Uwe


Bin ich jetzt Schlupfregler oder Gripbegrenzer :gruebel:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15366
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon KNEPTA » Di 05 Feb, 2013 01:06

lallemang hat geschrieben:
KNEPTA hat geschrieben:
Hearst, ist ganz einfach, jetzt noch mal zum Mitschreiben:

Grip braucht man wenn zu viel Schlupf da ist und

Schlupf wenn zu viel Grip da ist.

Ois kloar ?

Uwe


Bin ich jetzt Schlupfregler oder Gripbegrenzer :gruebel:


Auf jedem Fall Schlumpfbegripler

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13787
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Bericht vom Russentreffen Ruine Prandegg Februar 2013

Beitragvon Roll » Di 05 Feb, 2013 01:10

Hauptsach nicht schlüpfrig bis in den Begrenzer...
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6614
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

VorherigeNächste

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast