Getrommelte Hinterradbremse

Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon sittich » Mi 14 Feb, 2018 00:04

Servas

Ich suche eine komplette Trommelbremse für hinten, schon eher von einem großvolumigen Ding, also recht breiter Nabe. Kettenkranz links, eventuell auch komplettes Hinterrad, ist aber wurscht. Etwa sowas da:

Bild

Gruß von daham
Volle Hosen sind ein Menschenrecht!
(BBB - Bund Besorgter Bürger)
Benutzeravatar
sittich
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: Sa 10 Dez, 2016 13:40
Wohnort: Wien

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon Maybach » Mi 14 Feb, 2018 00:51

Servus Sittich,,

da sieht mir ja sehr wie eine XS aus. Daher: hast schon amal im XS-Forum gefragt?

Maybach

(der leider keine Trommel-Nabe mehr über hat ...)
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5978
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon fleisspelz » Mi 14 Feb, 2018 02:01

Ein komplettes 18" XS 650 Speichen-Hinterrad habe ich übrig
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22275
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon sittich » Mi 14 Feb, 2018 08:55

Gumorgen

Maybach hat geschrieben:Servus Sittich,,
da sieht mir ja sehr wie eine XS aus. Daher: hast schon amal im XS-Forum gefragt?
Maybach
(der leider keine Trommel-Nabe mehr über hat ...)
So weit dachte ich noch gar nicht. Ich hab's gestern schnell und noch unterm Eindruck des Entsetzens geschrieben, nachdem meine Freundin und ich uns nacheinander auf die Waage gestellt hatten :omg:
Das da oben ist die unselige TX 750.

fleisspelz hat geschrieben:Ein komplettes 18" XS 650 Speichen-Hinterrad habe ich übrig
Jo - noch. Denn es ist bald meins. Du hast a Pm :grin:

Danke Maybach und Pelz :lol:
Volle Hosen sind ein Menschenrecht!
(BBB - Bund Besorgter Bürger)
Benutzeravatar
sittich
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: Sa 10 Dez, 2016 13:40
Wohnort: Wien

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon Therion » Mi 14 Feb, 2018 09:05

Hi Sittich, leider konnten wir gestern nicht ins Detail gehen.
Meiner Meinung ist die Trommel bei der DR ausreichend und das Bremsproblem eher die grottig schlechte Scheibenbremse vorne.
Meine Empfehlung ist die Scheibenbremse penibelst warten und/oder viel Geld für eine Nachrüstlösung in die Hand nehmen. Was auch zu probieren wäre vorne eine kleine Bremspumpe aus einem Moped/Roller oder ähnlichem zu verbauen.
Bei der Hingerhand hab ich die Achsdurchmesser, Nabenbreite und ähnliches nicht im Kopf, weiß auch nicht aus welchem Moped da was in die SR41 DR paßt.
Wissen du ich ,das ein scheibengebremstes Hinterrad​ ohne übergroßem Aufwand zum einbauen ist. Dann wär auch das Speichenproblem beseitigt.
Greetz
Steve​
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3493
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon Bernhard S. » Mi 14 Feb, 2018 09:51

Wenn ich das Gelesene richtig interpretiere, soll das Rad in einer Suzuki DR verbaut werden?
Wenn das so ist, halte ich die Verwendung eines XS650-Hinterrades für suboptimal, weil es keinen Ruckdämpfer hat.

Schon bei den XS 650 bauen viele auf andere Hinterradnaben um oder rüsten die originalen mit viel Aufwand auf Ruckdämpfung um, weil im Original-Setup der Kupplungskorb bzw die da eingebauten Federn zu stark belastet werden. Wie mag das dann erst bei einem Motor ausschauen, der konstruktiv auf die Verwendung einer ruckgedämpften Nabe ausgelegt ist?

Nur mal so nebenbei...
Grysse Bernhard
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 14 Feb, 2018 15:22

Ich werf mal die Hinterradnabe der SR500 ins Gespräch.
Die ist nah dran an der von der XS650, hat aber schon Ruckdämpfer.
Für die grottigen Kettenblatt-Träger gibt's bewährte Umbaumöglichkeiten.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2061
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon sittich » Do 15 Feb, 2018 16:30

Servas alle und danke für die Hilfe. Da war kwasi überall was Brauchbares dabei :smt041

@ Steve: Solo gangat die Trommel hint ja wirklich, aber zu zweit is nimma viel los damit. Möglicherweise war auch der Rat unseres Hausmeisters, die Beläge in Kettenfett auszukochen, suboptimal. Dafür halten sie allerdings ewig.
Die Scheibe vorn ist wirklich sehr gepflegt und reicht mir paradoxerweise in Verbindung mit Gabelstabi. Dran merkt man, ich komme aus einer anderen Zeit und freu' mich heute noch immer wieder, dass der Teller da vorn tatsächlich verzögert.

@ Bernhard: Jau, da ist was dran. Aber erbrochen = erbrochen, also nehm' ich von Justus das XS-Radl und halt's einfach für uns hier warm.

@ Straßenschrauber: Das wird's also werden - a SR-Radl. Ich erinner' mich dunkel, dass das Aggregat ziemlich von der Hinterbremse lebte, denn vorne tat sich nicht allzu viel.

Gruß aus'n Bureau
Lambert
Volle Hosen sind ein Menschenrecht!
(BBB - Bund Besorgter Bürger)
Benutzeravatar
sittich
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: Sa 10 Dez, 2016 13:40
Wohnort: Wien

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon Straßenschrauber » Do 15 Feb, 2018 16:39

Da findet sich hier bestimmt was.
Ich erinner' mich dunkel, dass das Aggregat ziemlich von der Hinterbremse lebte, denn vorne tat sich nicht allzu viel.
Das muß nicht so sein, die vordere Scheibenbremse der SR kann ziemlich wirksam sein (Stahlflex, kleinere Bremspumpe).
Und auch die vordere Duplex-Trommelbemse der späteren Modelle ist sehr brauchbar, wenn sie gut synchronisiert ist und der Bowdenzug taugt.
Beim Abbremsen aus über 100km/h ist eine gute Scheibenbremsanlage aber auf jeden Fall besser.
Und auch bei längeren Abfahrten ...
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 2061
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon Lederclaus » Do 15 Feb, 2018 17:24

sittich hat geschrieben:
@ Steve: Solo gangat die Trommel hint ja wirklich, aber zu zweit is nimma viel los damit. Möglicherweise war auch der Rat unseres Hausmeisters, die Beläge in Kettenfett auszukochen, suboptimal. Dafür halten sie allerdings ewig.


Ich kann mir kaum vorstellen, daß jemand so einen Ratschlag befolgt. Das ist etwa so, wie man einen Lehrling zur Materialausgabe schickt, um Feilenfett zu holen.
Meinst Du das ernst, Lambert? Oder ist das ein lustiger Insiderschmäh, den ich einfach aus Altersgründen nicht verstanden habe?
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2711
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon sittich » Do 15 Feb, 2018 17:28

Lederclaus hat geschrieben:
sittich hat geschrieben:
@ Steve: Solo gangat die Trommel hint ja wirklich, aber zu zweit is nimma viel los damit. Möglicherweise war auch der Rat unseres Hausmeisters, die Beläge in Kettenfett auszukochen, suboptimal. Dafür halten sie allerdings ewig.


Ich kann mir kaum vorstellen, daß jemand so einen Ratschlag befolgt. Das ist etwa so, wie man einen Lehrling zur Materialausgabe schickt, um Feilenfett zu holen.
Meinst Du das ernst, Lambert? Oder ist das ein lustiger Insiderschmäh, den ich einfach aus Altersgründen nicht verstanden habe?
Jo, a bleeda Schmäh - 'tschuldigung (wird rot) :floet: :omg:
Volle Hosen sind ein Menschenrecht!
(BBB - Bund Besorgter Bürger)
Benutzeravatar
sittich
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: Sa 10 Dez, 2016 13:40
Wohnort: Wien

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon Lederclaus » Do 15 Feb, 2018 18:13

Als Schwabe im hamburger Exil bin ich momentan nicht ganz mit dem Wiener Humor synchronisiert.
Lustig.
:-D
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2711
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon bastardo » Do 15 Feb, 2018 18:37

:-D
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2795
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon sittich » Do 15 Feb, 2018 23:25

Lederclaus hat geschrieben:Als Schwabe im hamburger Exil bin ich momentan nicht ganz mit dem Wiener Humor synchronisiert.
Lustig.
:-D
Kummt scho', wird scho' - wirst seh'n :)
Volle Hosen sind ein Menschenrecht!
(BBB - Bund Besorgter Bürger)
Benutzeravatar
sittich
Wenigschreiber
 
Beiträge: 153
Registriert: Sa 10 Dez, 2016 13:40
Wohnort: Wien

Re: Getrommelte Hinterradbremse

Beitragvon Lederclaus » Fr 16 Feb, 2018 08:57

Eh...
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2711
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Nächste

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast