der Heimkehrerfred

Die Ablage für die Beiträge vergangener TT

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon RengDengMan » Di 05 Feb, 2019 17:07

Wünsche allen Erkrankten gute Besserung.
Bei mir war die Kotzerei "nur" Mittwoch.
Am Dienstag hatte ich den Wildgulasch.
Villeicht bin ich nun resistent gegen Verwilderung.
Das wollte meine Frau schon immer.
Täglich wird das Leben wertvoller.
Benutzeravatar
RengDengMan
Ganz neu
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 17 Jan, 2008 16:00

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon gatsch.hupfa » Di 05 Feb, 2019 18:16

Aynchel hat geschrieben:ich hab mir Samstag Nacht beim Kontrollfahren die Kupplung verheizt


Wäre dir mit einer Solo XT nicht passiert! :weg:
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1675
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon Aynchel » Di 05 Feb, 2019 22:05

Du meinst meine DR650/SP46

Bild
http://oi68.tinypic.com/33vm335.jpg

im Winter fahr ich lieber mit Stützrad :wink:
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2468
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon gatsch.hupfa » Mi 06 Feb, 2019 14:11

Nein, nein, ich mein schon eine XT!
Egal ob 500 550 oder 600 oder TT.
Kickstart.
145 kg!
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1675
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon birol » Mi 06 Feb, 2019 14:31

Nach einer verletzung an der Triebener tankstelle ging es wieder weiter nach München mit viel schnee auch unterwegs
Ein tag aufenhalt beim Stefan neue achse gemacht.Gestern ging es dann weiter nach Fulda bei einem trockenen wetter.
Es war wieder mal ein sehr schönes treffen bedanke mich bei allen herzlich.Aber sehr an Stefan der so verrückt war mit mir von Ankara aus gefahren ist.
Freue mich schon jetzt auf das naechste Jahr mal sehen mit welcher klapper kiste dann :) . Ah ja das mit dem auge wiedermal glück gehabt geht jetzt wieder einigermasen.
Bleibt alle gesund und munter für mich ist der weg noch lange wird aber hab ja genug ersatzteile dabei :grin:
birol
Ganz neu
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 15 Nov, 2011 19:46
Wohnort: Ankara

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon Dreckbratze » Mi 06 Feb, 2019 14:52

gute reise weiterhin, birol! und tausch die scheiss straps mal gegen spanngurte!
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14141
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon urban » Mi 06 Feb, 2019 21:28

So den Friedhelm hab ich in Essen wieder seiner Holden übergeben. Und bin selbst jetzt auch wieder Zuhause eingetroffen und habe beim ersten verträumten noch den ein oder anderen Schneeball finden können.
Es war wieder ein einmaliges Treffen. Mein dank an unseren Ansprüchen und dem Uwe für ihre Bemühungen.
Der Rest - warum der Justus ohne uns kochen musste - der Achim doch Recht hat und einiges mehr kommt hoffentlich in den Nächsten Tagen.
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 3062
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon flotteLotte » Mi 06 Feb, 2019 22:30

Auch ich möchte mich zurück melden. Aynchel hat unsere Hinfahrt sehr treffend beschrieben.
Ich bin Sonntagnacht bei Wolfgang (Schlumpf-Driver) angekommen und hab unsere Team Fahne alleine in den Boden gesteckt :cry: .
Montag ging es alleine bei phantastischem Wetter nach Stuttgart zum studieren. Im Studi-Hotel schauen sie ein wenig komisch, sind aber sonst sehr entspannt, was TT Ausrüstung im Fahrradkeller angeht. Heute bin ich nach Hause gefahren, wieder ohne Karte und Navi, was ich glaub ich in Zukunft nur noch mache, da dieses Reisen mich völlig entspannt.Die Emme ist klasse, die Schwinggabel entlastet mich unglaublich. Ich hab dieses Wochenende sehr genossen. Die Elemente waren für mich direkt spürbar und auch mein Platz darin. Der Unfall, der Sturm und der Schnee waren schon eindrucksvoll. Ich habe mich aber unterwegs und auch am Berg immer sicher gefühlt, habe tolle Kameradschaft erfahren und auch über meine gedachten Grenzen geschaut. Momentan finde ich meinen Platz noch nicht, Neudeutsch würde ich sagen: "Ich bin geflashed".
Ich danke meinem Team und natürlich auch der Orga und der Edelraute Hütte. Ohne Euch wäre alles nichts.

Wie Uwe am Berg brüllte: "So ein Scheißhobby"!!!!
Benutzeravatar
flotteLotte
Wenigschreiber
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23 Jan, 2015 16:42

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon motorang » Do 07 Feb, 2019 06:47

:-D
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19700
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon ETZChris » Do 07 Feb, 2019 07:46

flotteLotte hat geschrieben:Wie Uwe am Berg brüllte: "So ein Scheißhobby"!!!!


Diverse alte Briefmarkensammler suchen Abnehmer ihres Krams :weg:
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4206
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon flotteLotte » Do 07 Feb, 2019 07:57

Wolfgang sagte zu mir irgendwo im Whiteout: "Wenn wir die Fuhre wirklich heimfahren, dann können wir anfangen Schach zu spielen!" :weg:
Zuletzt geändert von flotteLotte am Do 07 Feb, 2019 09:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
flotteLotte
Wenigschreiber
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23 Jan, 2015 16:42

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon T. » Do 07 Feb, 2019 08:27

:omg: ...Oh mei...
Wie war der Spruch?

Wo Wahnsinn sich mit Gleichmut paart, beginnt des Alteisentreibers Fahrt....
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 6559
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon RengDengMan » Do 07 Feb, 2019 17:35

.
. . . heute mit der leichten Solo in der Eifel . . .
.
. . . letzter Tag vor'm großen Tau.
.
Dateianhänge
IMG_20190207_173128.jpg
Täglich wird das Leben wertvoller.
Benutzeravatar
RengDengMan
Ganz neu
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 17 Jan, 2008 16:00

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon Falk » So 10 Feb, 2019 10:58

Hallo Verstürmte,


auch dieses Tauerntreffen war wieder einzigartig.......


Ich danke allen, die mitgeholfen haben, von ganzem Herzen. :-D :-D :-D


Und hier noch der Link zu dem russischen Kleinhobo mit Gebläse: https://tschum.de/product_info.php?info ... -1600.html


Passt auf Euch auf!

Bis zum nächsten Mal.


Falk
Falk
Wenigschreiber
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo 24 Okt, 2005 23:37
Wohnort: Erlangen

Re: der Heimkehrerfred

Beitragvon motorang » Do 14 Feb, 2019 06:59

Zündungsdiskussion abgetrennt ...
siehe viewtopic.php?f=3&t=16689
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19700
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

VorherigeNächste

Zurück zu Tauerntreffen Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast