Grimeca Einkolbensattel

Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon Roll » Sa 14 Nov, 2020 16:20

Hi,
habe an der AKT den hinteren Bremssattelkolben zwar nach innen drücken können, aber bisher nicht ausblasen zur Überholung. Ebenfalls sitzt die Stahlflexleitungsschraube ziemlich unlösbar... .
Deshalb suche ich einen auf meine vorhandene Halterung passenden Sattel, der sieht so aus:
Grimecasattel.jpg

Vielleicht ja ja jemand zufällig noch so einen liegen.
Natürlich bleibe ich dran und versuche, dass Teil wieder funktionabel zu kriegen; aber es ist ja nicht schlecht, Ersatz auf Lager zu haben.
Ich könnte gerne auch Zweikolbensättel von der ER 600 im Tausch anbieten.
Wer keinen Schatten hat, kann auch nicht darüber springen. miro2

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6957
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon WernerLE » Sa 14 Nov, 2020 19:01

der sieht aus wie MZ Baghira/Mastiff,
kann später mal in der Garage ein Foto machen
Benutzeravatar
WernerLE
Wenigschreiber
 
Beiträge: 169
Registriert: So 07 Nov, 2010 00:43
Wohnort: Eulachtal

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon KNEPTA » Sa 14 Nov, 2020 19:08

Ausblasen? Probier die Fettpresse.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15422
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon WernerLE » Sa 14 Nov, 2020 22:38

20201114_212210komp.jpg
20201114_212146komp.jpg


sieht an der MZ-Mastiff auch so aus, Dichtsatz 9022040000 ist grade nicht verfügbar bei https://www.muz.de/
Benutzeravatar
WernerLE
Wenigschreiber
 
Beiträge: 169
Registriert: So 07 Nov, 2010 00:43
Wohnort: Eulachtal

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon Laternenschrauber » Sa 14 Nov, 2020 22:41

KNEPTA hat geschrieben:Ausblasen? Probier die Fettpresse.


Da kann ich mich dem Uwe nur anschließen. Wir hatten seinerzeit, als der C-Kadett noch aktuell war, den Radbremszylinder damit überredet sich zu zeigen. Erstaunlich, was so ein Abschmierteil für nen Druck aufbaut.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials. Bild
Laternenschrauber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 04 Nov, 2019 19:28

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon Roll » So 15 Nov, 2020 20:00

Jo, rausgehn wird er irgendwann eh - wenn ich mir die Zeit dafür nehm.
Danke Werner für die Fotos und die Teilenummer!
Wer keinen Schatten hat, kann auch nicht darüber springen. miro2

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6957
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon Roll » Di 23 Feb, 2021 17:05

KNEPTA hat geschrieben:Ausblasen? Probier die Fettpresse.

Ohauerha, 2 mal die Fettpresse nachgeladen, bis der Dreckskolben rausging. Aber immerhin.
Jetzt mal suchen, wer den Überholsatz lagernd hat, sah bisher immer überall irgendwie schlecht aus, momentan nicht verfügbar.
Ein möglicherweise neuer passender Sattel würde rund 112.-- Euro plus Versand kosten, da wäre überholen für unter 40.-- schon okay.

Der Kolben schaut aus wie neu, ich befürchte, daß nur der Dichtring ausgehärtet ist.
Wer keinen Schatten hat, kann auch nicht darüber springen. miro2

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6957
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon KNEPTA » Di 23 Feb, 2021 20:00

Roll hat geschrieben:
KNEPTA hat geschrieben:Ausblasen? Probier die Fettpresse.

Ohauerha, 2 mal die Fettpresse nachgeladen, bis der Dreckskolben rausging. Aber immerhin.
Jetzt mal suchen, wer den Überholsatz lagernd hat, sah bisher immer überall irgendwie schlecht aus, momentan nicht verfügbar.
Ein möglicherweise neuer passender Sattel würde rund 112.-- Euro plus Versand kosten, da wäre überholen für unter 40.-- schon okay.

Der Kolben schaut aus wie neu, ich befürchte, daß nur der Dichtring ausgehärtet ist.


:smt023

Ich kenn des auch dass unterm Dichtring die Nut im Alusattel blüht. Zumindest bei der Ente, bei meinen Mopeds hatte ich das Problem noch nie :floet:, kommt das öfter vor, dass dann die Bremse steckt und der Kolben nicht raus will. Da hilft Nutputzen und neue Dichtung ungemein.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15422
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon Michiklatti » Di 23 Feb, 2021 23:16

Wenn es der passende von mz ist, ggf mal bei Motorrad Ente in wolfenbüttel anfragen. Der hat immer viel gutes Zeug liegen und auch mal den ein oder anderen guten Tipp auf Lager.

LG michi
http://www.Eisarsch.org
Benutzeravatar
Michiklatti
Wenigschreiber
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi 05 Jun, 2013 15:31
Wohnort: Braunschweig

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon Roll » Do 25 Feb, 2021 14:44

@ Uwe: 24 Dosen Bremsenreiniger sind unterwegs zwecks Ursachenverifizierung :D
@ Michi: Danke!
Wer keinen Schatten hat, kann auch nicht darüber springen. miro2

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6957
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon Roll » Fr 26 Mär, 2021 13:57

Sodele, ist komplett zerlegt und vermessen - weiter gehts im Wartungsfred, damit ich auch die Einzelheiten bei Gelegenheit mal wiederfinde.
Danke Allen!
Wer keinen Schatten hat, kann auch nicht darüber springen. miro2

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6957
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon Martin M » Fr 26 Mär, 2021 23:13


Ich kenn des auch dass unterm Dichtring die Nut im Alusattel blüht. Zumindest bei der Ente, bei meinen Mopeds hatte ich das Problem noch nie :floet:, kommt das öfter vor, dass dann die Bremse steckt und der Kolben nicht raus will. Da hilft Nutputzen und neue Dichtung ungemein.

Das hatte ich kürzlich bei der SR. Beläge nass, Reservoir leer. Ich hab dann einen anderen Sattel mit guter Nut mit dem neuen Kolben und Dichtsatz bestückt. Hätte Nutputzen ausgereicht? Sah mir so aus als wäre da Korrosion.
Martin M
Ganz neu
 
Beiträge: 21
Registriert: So 08 Apr, 2018 08:09
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Grimeca Einkolbensattel

Beitragvon KNEPTA » Mo 29 Mär, 2021 20:38

Martin M hat geschrieben:

Ich kenn des auch dass unterm Dichtring die Nut im Alusattel blüht. Zumindest bei der Ente, bei meinen Mopeds hatte ich das Problem noch nie :floet:, kommt das öfter vor, dass dann die Bremse steckt und der Kolben nicht raus will. Da hilft Nutputzen und neue Dichtung ungemein.

Das hatte ich kürzlich bei der SR. Beläge nass, Reservoir leer. Ich hab dann einen anderen Sattel mit guter Nut mit dem neuen Kolben und Dichtsatz bestückt. Hätte Nutputzen ausgereicht? Sah mir so aus als wäre da Korrosion.


Bei der Ente sind die Kolben beschichtet, da blüht nur das Alu vom Sattel. Das Alu wird mehr, der Platz für den Dichtring weniger. Wenn das Werkl dann ein paar Tage steht ist es vorbei. Einmal bremsen und der Kolben geht nimmer zurück und raus nur mit Ausdrück-hbz oder Fettpresse.
Bis jetzt hat das Wegbürsteln vom weißen Alupulver mit dem Dremel immer funktioniert. Neuen Dicht- und neuen Staubring rein. Den beschichteten Kolben wenig abrasiv putzen, fertig. War früher eine jährliche Geschichte. Seit ich im Winter nimmer fahr hab ich das aber schon lang nimmer machen müssen.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15422
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast