C-tec Programmwahltaster

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

C-tec Programmwahltaster

Beitragvon Christoph » Sa 03 Apr, 2021 07:28

High,
son C-tec ist ja eigentlich ein ganz nettes Ladegerät. Es ist ja auch nicht gerade aussergewöhnlich billig und von daher fand ich es schon etwas ärgerlich, dass der Programmwahltaster recht schnell in seiner Funktion eingeschränkt war. Wir benutzen es überwiegend zum Laden der Schlepperbatterien und haben die Programmwahl halt einfach vermieden. Letztens kam der Josua mit ner Rollerbatterie daher, und ei der Daus, völig problemlos liess sich das entsprechende Programm einstellen. Dumm nur dass der Taster danach überhaupt nicht mehr reagierte ...
Handlungsbedarf! Vorsichtig das Gehäuse aufgebrochen, der Taster hat 4 Anschlüsse. Jeweils 2 sind permanent miteinander verbunden. Mit einer Drahtbrücke kann man jetzt leicht die Tastfunktion simulieren und das gewünschte Programm wählen. Das Gehäuse mit nem vom Schlauch geschnittenen Gummiring versclossen und alles ist gut.
Wenn da nicht dieser Hang zum Perfektionismus wäre ...
Ein passender Taster war an keiner Platine im Fundus zu entdecken. Aber vor vielen Jahren hatte ich mal für Jonas seine Eisenbahn einen ganzen Schwung Einbautaster besorgt. Einfach an den defekten Schalter 2 Kabel angelöted und den neuen Taster im Gehäse angebracht. Das Gehäuse zusammengesteckt und an mehreren Stellen mit Schmelzkleber fixiert. So kann mans bei Bedarf wieder leicht öffnen.
Bild
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3599
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: C-tec Programmwahltaster

Beitragvon SR oldman » Sa 03 Apr, 2021 08:09

Hatte ich bei meinem CTEK auch, scheint wohl eine Kinderkrankheit zu sein. Der verbaute Taster ist ein SMD Drucktaster und lässt sich mit ein wenig Fingerspitzengefühl auch ersetzen.

Deine Lösung gefällt mir aber gut, zumal der Taster farblich zum MODEpunkt passt :wink:
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 836
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: C-tec Programmwahltaster

Beitragvon Aynchel » Sa 03 Apr, 2021 09:24

der doofe Folientaster ist wohl eine Sollbruchstelle
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3538
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: C-tec Programmwahltaster

Beitragvon schnupfhuhn » Sa 03 Apr, 2021 10:32

Ist keine Folientastatur. Ist ein SMD Schalter mit langer Achse und einem Pilz der bei Seitenlast auf der Platine kippeln kann. Deswegen bricht irgendwann die Bleifreilötung oder der Schalter gibt auf. Ich hab Behelfsmäßig einen Taster aus einem alten Autoradio ausgelötet und den verwendet und danach mal bei Pollin 50 Stück für 3 Euro mitbetellt, mit langer Achse. Die kann man mit dem Teppichmesser einkürzen, länger schneiden geht recht schlecht.

viewtopic.php?f=3&t=13708&hilit=ctek&start=30#p273928

Da sieht man im präsidialen Post auf Seite tzwo auch die Platine von oben und unten.


Muss beim Bild ansehen nochmal maulen, das Ctek ist ab Werk Schutzisoliert, der Metalltaster bräuchte also einen Überwurf oder eine Plastikmutter und müsste voll isoliert sein. Sonst ist dass Schutzkonzept hinfällig. Reichr wenn man nur mit Heisskleber drüberglottert...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2667
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste