Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richy » So 09 Jun, 2024 08:09

Erstaunlich, wieviel das auszumachen scheint.
Allein, die andere Seite gibt es noch. Ölkühlerabdeckungen hab ich noch weggemacht, die störten mich etwas. Soziussattel weg, da bau ich mir einen Gepäckträger.
Auspuff, da kann ich nix machen, evtl. schwärze ich ihn noch.
Koti vorn, da habe ich noch einen in schwarz, den bau ich noch an, tank hab ich auch noch einen, den schwärze ich wohl auch.
Dateianhänge
IMG_20240608_164158_HDR_1.jpg
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 8014
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richy » So 09 Jun, 2024 08:10

Achja, die Lambdasonde ist raus, leider hat sie das Gewinde im Auspuff gelassen.
Aber ich hab noch einen zweiten...
Dateianhänge
IMG_20240608_195402_HDR_1.jpg
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 8014
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon scharlih » So 09 Jun, 2024 08:36

DSCF8287.JPG


welche Größe darfs denn sein?
Benutzeravatar
scharlih
Ganz neu
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 01 Jul, 2016 11:25
Wohnort: Scheidegg/Allg.

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richy » So 09 Jun, 2024 17:36

Hab 53mm gemessen...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 8014
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richy » Di 11 Jun, 2024 20:38

So, ich wollte die Lambdasonde aus dem Auspuff entfernen.
Das habe ich dann auch vermittels sehr viel Hitze (Die Sonde glühte schon leicht) und sehr sehr viel Gewalt auch geschafft, die Sonde hat allerdings ihr Gewinde im Auspuff gelassen. Verdammt! :omg:
IMG_20240608_195406_HDR1.jpg


Zum Glück habe ich noch einen zweiten mit intaktem Gewinde. Immerhin. Dort fand sich noch eine intakte Schelle. Zum Glück hatte ich noch keine bestellt.

Die dafür bereits daliegende Sonde wollte ich noch mit dem korrekten Stecker versehen. Allein, die Leitungen (Edelstahl?) lassen sich nicht löten. Neue mit korrektem Stecker bestellt.

Das Boot:
endgültige Position festgelegt (noch ein paar cm weiter nach hinten, weil sich dann die Verstärkungen direkt am Rahmen befinden), Federbein raus, Koti (übergangsweise) mal an die richtige Position gehalten. Sollte sich das mit dem Boot bewähren, such ich nochmal einen Schöneren.
IMG_20240611_195359_HDR1.jpg
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 8014
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Dreckbratze » Di 11 Jun, 2024 21:11

Ich bitte darum! :wink:
The idea is to die young as late as possible
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 20605
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richy » Di 11 Jun, 2024 21:25

Dreckbratze hat geschrieben:Ich bitte darum! :wink:

Ich täte ja einen mitschwingenden machen, Befestigungsmöglichkeiten sind durchaus vorhanden.
Aber dann muss ich die Beleuchtung woanders unterbringen, denn die möchte ich nicht mitschwingend haben.

Und nein, ich werde keinen ETZ-SW mit der späteren Beleuchtung anbauen, auch wenn ich ihn habe...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 8014
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Dreckbratze » Di 11 Jun, 2024 21:44

Halt irgendwas, was nicht gleich nach Anhänger aussieht.
The idea is to die young as late as possible
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 20605
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richy » Di 11 Jun, 2024 21:54

Nicht so einfach bei dem breiten PkW-Reifen. Da sieht fast alles nach Anhänger aus.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 8014
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Nanno » Mi 12 Jun, 2024 04:39

Ich glaub, ein abgerundeter Anhängerkotflügel würde optisch schon mal ein bissl Meter machen. Schlank und elegant wirds aber genau wie du sagst, in dem Leben nicht mehr mit dem Autoreifen. :-D
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 19708
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Dreckbratze » Mi 12 Jun, 2024 05:09

Ich hab mir damals bei „chop it“ nen Rohling als Vorderradkotfluegel bestellt für über den 135er.
Dein SW Rad ist breiter, oder?
The idea is to die young as late as possible
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 20605
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richie » Mi 12 Jun, 2024 07:35

Bei Trophy-Sport findest du was du brauchst (Alu Kotflügeln):

https://trophy-sport.de/konfigurator/

Gruß Richard
Benutzeravatar
Richie
Ganz neu
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 18 Mai, 2023 11:43
Wohnort: Gaggenau

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richy » Mi 12 Jun, 2024 08:59

Ja, die Bude hab ich auch schon auf dem Schirm. Da kann man die Größe besser wählen. Wegen der Beleuchtung muss ich mir da aber noch was einfallen lassen.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 8014
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mi 12 Jun, 2024 14:12

Weshalb in die ferne schweifen.....
Beim Jochen Brett von F-Tech hab ich damals für meinen Triptek Umbau der Pozelei einen wunderschönen Fieberglas kotflügel inklussive halterung für ungefähr 80 Euro komplett mitgekauft. Weiß eingefärbt :smt102
Obwohl.......
Vermutlich wäre der zu ästhetisch für dein Gespann :weg:
„Schlechte Vorbereitung ist eine solide Basis für Abenteuerreisen.“
Wauschi
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 4853
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Frage an die BMW-4V-Boxer-Experten: Gespann

Beitragvon Richy » Mi 12 Jun, 2024 14:14

Hast du da mal ein Bild davon?
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 8014
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

VorherigeNächste

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder