Tremalzo-Pass

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Tremalzo-Pass

Beitragvon Maybach » So 06 Dez, 2015 20:14

Nur als Information: Es gab ja in den vergangenen Jahren die Möglichkeit, für die Befahrung der Ostrampe des Tremalzo eine Ausnahmegenehmigung zu erhalten. Dazu musste mach zwei Übernachtungen in Tresoren nachweisen.
Das ist jetzt Geschichte. Nach schriftlicher Auskunft ist für Motorräder die Strecke definitiv gesperrt. Ob das mit einer stärker werdenden Mountainbiker-Lobby zusammenhängt, vermag ich nicht zu sagen. Da scheint es aber z. T. unschöne Beschimpfungen von Motorradfahrern, die mit Genehmigung fuhren, durch MTB-Fahrer gegeben zu haben.

Leute, fahrt die Schotterstrecken, solange es noch geht ...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6796
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Aynchel » Mo 07 Dez, 2015 14:14

wir waren im August im Pirmont in den Bergen unterwegs
und damit leider in der Hauptsaison (unser Jungspund ist halt noch Schüler)
die Berge waren voll mit Wanderern, wovon sich so einige militant geäußert haben
die MTB ler waren weniger das Problem
vor zwei Jahren im Oktober war das deutlich entspannter

an den Set...... sind wir erst gar nicht runter gefahren
weil ich 12 Leute und drei Hunde gezählt hab
hätte nur Theater gegeben

Bild
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Fränky » Mo 07 Dez, 2015 16:19

Hallo,
wir bekamen auch keine Genehmigung für den Tremalzo. Die gabs nur wenn man am Beginn des Tremalzo übernachtet hätte, sonst half auch kein "rutschiges Geld".
Dateianhänge
tn_CIMG0854.JPG
Ciao
Fränky
Benutzeravatar
Fränky
Wenigschreiber
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 18:21
Wohnort: Schwobaländle 744

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Lindi » Mo 07 Dez, 2015 18:40

sic!
Dateianhänge
2015-10-04 17.11.51.png
Der nach dem Käs benannte Pass war befahrbar, jedenfalls soweit ich das mit meinen bescheidenen Sprachkenntnissen beurteilen konnte ;)
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6351
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon kahlgryndiger » Mo 07 Dez, 2015 19:14

Dann lassen wir Motorräder halt stehen und laufen hoch. Ist eh viel gesünder :-D
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16104
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Aynchel » Di 08 Dez, 2015 12:23

es gibt da unten schon so einige Schilder, die man einhalten sollte
sonst wirds nicht nur teuer
sondern es geht dann irgend wann gar nichts mehr :roll:

Bild
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Michael » Mi 09 Dez, 2015 06:08

Mei, was regt man sich auf. Ordnung muss sein. Auch am Berg. :opa:

Die unzähligen, autoanreisenden Fuß-/Fahrradtrottel müssen doch ungestört querfeldein auf der letzten Alm-Wiese den Enzian zerfetzen können, ohne sich durch ein oder zwei Motorräder auf der Piste dabei stören lassen zu müssen! :ugly:

Kopfschüttelnde Gryße, Michael
HAPPY URALING :-D Terracotta-Hochglanz
Benutzeravatar
Michael
meisterlicher Meister
 
Beiträge: 6130
Registriert: Fr 29 Dez, 2006 21:03
Wohnort: Adelshofen BY/D

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Lindi » Mi 09 Dez, 2015 10:50

eher müsste man über die Einhaltung des Maskierungsverbots sprechen :weg:e
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6351
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Aynchel » Mi 09 Dez, 2015 10:53

leider gibts da auch immer Moped Fahrer die die Sau machen
schau dir mal den Gegenhang oben am Bild vom See an
das waren irgend welch Dumpfheinis, die da die kaum vorhandene Grasnarbe beim Hängebolzen runter gefrässt haben
das dann irgendwann die Verbotsschilder spriessen wundert mich da nicht
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon kahlgryndiger » Mi 09 Dez, 2015 11:03

Michael hat geschrieben:Mei, was regt man sich auf. Ordnung muss sein. Auch am Berg. :opa:

Die unzähligen, autoanreisenden Fuß-/Fahrradtrottel müssen doch ungestört querfeldein auf der letzten Alm-Wiese den Enzian zerfetzen können, ohne sich durch ein oder zwei Motorräder auf der Piste dabei stören lassen zu müssen! :ugly:

Kopfschüttelnde Gryße, Michael

Schlecht geschlafen Michael?

Grüße von einem Fuß-/Fahrradtrottel ...
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16104
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon keulemaster » Mi 09 Dez, 2015 13:22

i sag nur, 80% der Menschen sind trotteln...
ob sie zu Fuss, mitm Rad, motorisiert, ist egal...trottel bleibt trottel. :evil:
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81, T4/BJ99
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Ducati Monster 600/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1567
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 09 Dez, 2015 18:05

das waren irgend welch Dumpfheinis, die da die kaum vorhandene Grasnarbe beim Hängebolzen runter gefrässt haben
das dann irgendwann die Verbotsschilder spriessen wundert mich da nicht
und
Dann lassen wir Motorräder halt stehen und laufen hoch. Ist eh viel gesünder

:check:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3180
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon mex » Mi 09 Dez, 2015 22:46

...die Grasnarbe beim Hängebolzen runter gefrässt haben...


aber genau das will ich ja! BOLZEN. (zumindest hin und wieder )

das ist auch einer der gründe warum ich in den letzten jahren angefangen habe bei rennen mitzufahren. dort darf ich das.
in der öffentlichkeit will ich mich nicht rechtfertigen müssen, und deshalb fahr ich auch viel weniger solche strecken als noch früher.
mex
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1668
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Maybach » Do 10 Dez, 2015 08:15

Meinen Senf muss ich jetzt schon noch dazugeben, zumal ich ja weder im Verdacht stehe, was gegen Motorradfahren zu haben noch dass man mir nachsagen könnte, ich wäre den Bergen abgeneigt.

@Keulemaster
Die Aussage finde ich doch etwas - sagen wir - überspitzt. Ich würde sagen, dass immer 10% der Masse Mensch die genannten miesen Kriterien erfüllen. Aber das reicht völlig, um den Ruf zu ruinieren.

ad "Bolzen"
Schön und gut, aber man muss das eben nicht auf Gashängen in der Höhe machen, weil der Humusaufbau (und den braucht es halt für den Bewuchs) je höher je länger dauert. Und zwar mit Faktor 10. Also was man da oben abraspelt, macht richtig Schaden, weil dann durch Regen etc. meist bis auf den gewachsenen Boden alles ausgewaschen wird.
Auch kann ich nicht verstehen (und ich habe es selbst öfter erlebt), warum man in der Nähe von Wanderern unbedingt mit brüllenden Motoren, aufgebohrten Ausguss und spritzenden Steinen herumfahren muss. Man kann auch ganz einfach langsam und ruhig fahren. DAS meinte ich, wenn ich schrieb, dass man die noch legal befahrbaren Pisten fahren sollte, solange das noch geht.
Wenn es einem auf die Geschwindigkeit ankommt, dann muss man das machen wie der Mex: ab auf abgesperrte Pisten!

Und das mit dem Rumbolzen in Naturschutzgebieten gilt notabene auch für die Downhiller. Die sehe ich aufgrund der Masse mittlerweile als gefährlicher an ....

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6796
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Tremalzo-Pass

Beitragvon Aynchel » Do 10 Dez, 2015 13:38

mex hat geschrieben:
...die Grasnarbe beim Hängebolzen runter gefrässt haben...


aber genau das will ich ja! BOLZEN. (zumindest hin und wieder )........mex


wer will das nicht :-D

aber wer auf solchen touristischen Hotspot derartige Landschaftsschäden verursacht gehört einfach :keule:
dabei gibt es auch da unten jede Menge Plätze zu Spielen bis irgendwann die Luft draus iss :rofl:
die ehemaligen Ski Pisten raufzu machen immer Laune

Bild

schade das man auf den Fotos nie sieht wie steil das ist
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Nächste

Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste