Diesel in Laragne

Für Termine, Routen, Reiseberichte, Urlaubspläne ...

Re: Diesel in Laragne

Beitragvon kahlgryndiger » Do 11 Aug, 2016 17:08

Sehr schön. Bilder und Bericht.
Vielen Dank dafür :smt023
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16103
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Diesel in Laragne

Beitragvon berni » Do 11 Aug, 2016 18:03

Applaus, Applaus - eine sehr schöne Reise und der adäquate Bericht dazu. Merci bien.

Gruss in den Westerwald

Berni
Benutzeravatar
berni
Wenigschreiber
 
Beiträge: 524
Registriert: Fr 02 Okt, 2009 20:29
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges

Re: Diesel in Laragne

Beitragvon Richy » Sa 13 Aug, 2016 08:13

Sehr schöner Bericht, aber mag mir jemand erklären, was es mit der 5 und der 0 auf sich hat? :-)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 4165
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Diesel in Laragne

Beitragvon Maybach » Sa 13 Aug, 2016 20:38

@Oldie

SEHR schön - danke fürs teilhaben lassen.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6780
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Diesel in Laragne

Beitragvon OldMan » So 14 Aug, 2016 12:48

@Richy
Das kommt vom Trial :-D
5 bedeutet, du bist gestanden, hattest den Fuß am Boden, oder bist gestürzt :(
0 bedeutet, du hast die Sektion ohne Fehler, also ohne Bodenkontakt mit dem Fuß oder Sturz etc. gefahren :D
Bild mit Enfield Rahmen, Scheibenbremse, Zahnriemen, Nr. 295 von 310
EX.: 38 völlig unwichtige Mopeds

OldMan Blog
Bilder auf flickr

Bild
Benutzeravatar
OldMan
Wenigschreiber
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 09 Mär, 2012 20:46
Wohnort: Hachenburg


Zurück zu Ausfahrt und Reise

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast