Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Das Herbsttreffen mit AiA und Freunden in Nordbayern

Moderator: fleisspelz

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon Arne » Do 07 Sep, 2017 07:07

:smt023
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3786
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon russentreiber » Do 07 Sep, 2017 07:17

1,60 Meter ist prima, das klappt mit der Ural. Ik freu mir!!!

Gruß, Markus!
Benutzeravatar
russentreiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 19:01
Wohnort: Kamen

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon Dreckbratze » Do 07 Sep, 2017 14:42

und der lenker? wenn der ausgerechnet höhe geländer ist? langts dann immer noch?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14001
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon motorang » Do 07 Sep, 2017 16:09

Dann könnte man temporär mit ein paar Holzbohlen unter den Rädern Abhilfe schaffen ... denk ich

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19636
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon Michael » Do 07 Sep, 2017 20:32

Dreckbratze hat geschrieben:und der lenker? wenn der ausgerechnet höhe geländer ist? langts dann immer noch?
Selbst wenn, dann immer nur in Richtung Burg. Oder rückwärts aus der Burg fahren. :weg:

Werd scho. :fiessgrinz: :smt023


Gryße, Michael
HAPPY URALING :-D Terracotta-Hochglanz
Benutzeravatar
Michael
meisterlicher Meister
 
Beiträge: 6130
Registriert: Fr 29 Dez, 2006 21:03
Wohnort: Adelshofen BY/D

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon GrafSpee » Mo 18 Sep, 2017 18:28

Hallo,
ich muss jetzt hier mal Abbitte leisten.
Eigentlich wollte ich ja gerne wieder Frühstück anbieten. Einfach weils ein schöner Start in den Tag ist.
Aber gerade kommen mir da doch ein paar Zweifel, ob ich das machen sollte.
Hintergrund ist der, daß ich dieses Jahr genau noch keinen Urlaub hatte. Alles was ich an Urlaub und Überstunden genommen hab (insgesamt locker 6 bis 7 Wochen) ist für den Umbau vom Grisu drauf gegangen, teilweise auch noch Wochenenden und nach Feierabend... Die Henneburg wird daher der Auftakt zur einzigen vollen Urlaubswoche dieses Jahr.
Ich hoffe ihr seid mir nicht böse, wenn ich die einfach nur genießen möchte und mich erholen will. So gern ich sowas auch mach, es ist halt doch ein Haufen Arbeit.

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 2448
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon Dreckbratze » Mo 18 Sep, 2017 18:56

jens, wir sind alle geübt im selbstversorgen und selber gross.
ist ja fein wenn du dich einbringen willst, wenn es aber in stress ausartet ist das ziel verfehlt! ;-)
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14001
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon molotough » Mo 18 Sep, 2017 19:20

+1

(Der Bratzerich holt sich sein Frühstück
eh aus dem Tragerl.)
:weg:
Benutzeravatar
molotough
Wenigschreiber
 
Beiträge: 251
Registriert: Mo 05 Mai, 2008 15:32

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon peter67 » Mo 18 Sep, 2017 19:21

Jens, da gibt es jetzt gar keinen Grund, dass du dich für irgendwas entschuldigen müsstest.
Geniesse das Treffen und mach dir keinen Stress!

Falls jemand aufgrund akuter Koffein- oder Brötchenunterversorgung niederbrechen sollte, wird ihn keiner alleine lassen. ;-)

Peter
Zuletzt geändert von peter67 am Mo 18 Sep, 2017 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 461
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon Färt » Mo 18 Sep, 2017 19:25

.....und ausserdem gibt's eh genug andere Töpfe zum leeressen :-D

Gryße
Gerhard
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3356
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon Dreckbratze » Mo 18 Sep, 2017 20:06

molo: :keule: :grin:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14001
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon Michael » Di 19 Sep, 2017 21:01

fleisspelz hat geschrieben:Ich habe ohne Hilfe die Fahrgasse am Nadelöhr auf 1,60 m verbreitern können. Wenn ich zwei Helfer habe, was demnächst der Fall sein wird, dann können wir die Sockelsteine des Bauzaunes zu dritt so verdrehen, dann man diese 1,60 m auch wirklich nutzen kann. Fahrzeuge bis 1,60 m Gesamtbreite werden dann im Kriechtempo das ca. 6 m lange Nadelöhr passieren können. Wer breiter ist, oder sich das nicht zutraut muß heuer draussen parken.
Wenn ich die vollkommen sinnlose Kiste am BW und die vollkommen sinnlose Kiste am Motorrad zu Hause lasse, dann passt das. :smt023 :fiessgrinz:

Ich fahre jetzt am Donnerstag mit der XSR :roll: für ein paar Tage an den Lago Idro (Basislager :wink: ) bin dann wohl ein bis zwei Tage daheim und fahre dann mit der PFUSCH 1000 zur Henneburg. Das Leben ist schön, wenn man Urlaub machen kann. :-)

Vollstress für das Zelt. :smt005


Gryße, Michael
HAPPY URALING :-D Terracotta-Hochglanz
Benutzeravatar
Michael
meisterlicher Meister
 
Beiträge: 6130
Registriert: Fr 29 Dez, 2006 21:03
Wohnort: Adelshofen BY/D

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon fleisspelz » Sa 23 Sep, 2017 19:01

Es gibt Leute, die gefragt haben:

Bild
..........................
... a wise man once said nothing.
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22971
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon fleisspelz » Sa 23 Sep, 2017 20:07

Bitte nehmt das mit der Breite der Gespanne ernst.

Wir haben 1,60 m Breite an der Engstelle. Mehr geht nicht!
Ich habe es heute mit dem Lukas versucht, der hat 1,62 m und es geht nicht! Weder vorwärts, noch rückwärts!

Bild

Bis hier hin schaut's gut aus.


Bild

So sieht es eine Minute später aus.


Bild
Bild

Das Problem:
Wenn das Seitenwagenrad an dem unverzichtbaren Steinfuß des Bauzaunes bereits schleift, steht das Hinterrad des Gespannes genau vor der Entwässerungsrinne aus Stahl, die in den Weg eingelassen ist, während der Spiegel nur Millimeter von der neuen Absturzsicherung des Weges entfernt ist. Wenn Du jetzt Gas gibst, bewegt sich Dein Hinterrad unweigerlich Richtung Abhang. Das ist nicht ohne, und nur mit mehr Tempo vermeidbar. Mehr Tempo verträgt sich jedoch nicht mit Millimeterfahren. Daher bitte ich Gespannfahrer darum, heuer an den hier markierten Plätzen zu parken.

Bild
..........................
... a wise man once said nothing.
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22971
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Alteisentreffen Henneburg 2017 Organisatorisches

Beitragvon Roll » Sa 23 Sep, 2017 20:28

Ich meß morgen :-D
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6510
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreffen Henneburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast