Wieder zurueck

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

Wieder zurueck

Beitragvon ALTplusF4 » So 04 Feb, 2018 15:37

Hallo,

moechte uns nur kurz Retour Melden.
Max, Mike und meinereiner sind wieder wohlbehalten Zuhause gelandet.

Mussten nur mehr die XT von Mike fremdstarten (hatte wohl zuviele Verbraucher draufhängen).

Möchte mich bei allen für das tolle Treffen.
Die lieben Leute.
Das gewohnt perfekte Service auf der Edelraute
Und die tolle Orga bedanken.
Besonderer Dank an das Bergeteam, dass trotz Anspruchsvollen Pistenbedingungen ausgerückt ist um DiiX wieder fahrfertig zu bekommen und mir dann auch noch den Berg hochgeholfen haben.
Alle die dabei waren wissens eh.
Danke auch dem Birol, der ohne viel nachzufragen bei richtig bescheidenem Wetter ins Auto gehüpft ist und mich nach Spielberg zur Kette und wieder retour gebracht hat.


EmEfGeh
Stephan
ALTplusF4
Wenigschreiber
 
Beiträge: 355
Registriert: Do 24 Jun, 2010 09:53

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Myke » So 04 Feb, 2018 17:32

ich bin angenehm nach hause gefahren (bei aprilwetter) !
vielen dank an ALLE, toll wars ! :smt023 :-)
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 3199
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Bernhard S. » So 04 Feb, 2018 17:35

Auch wieder daheim!
Wegen schlechter Schaltbarkeit und Wasser im Vergaser musste ich ein paar kleinere Eingriffe machen und habe mich letzten Endes in Hof bei Salzburg von Achim und Undine getrennt, um die beiden nicht aufzuhalten. Das Taxi ist danach bis auf einige Unschärfen problemlos gelaufen und ich bin gut nach Hause gekommen.
Später hat dann Achim bei Marinus angerufen und hat mitgeteilt, dass sie in Salzburg mit defekter Benzinpumpe gestrandet sind, sich ein Hotel suchen und mit dem ADAC in Kontakt sind.
Also hatte Achim die Seuche am Bein, die sich bis zur Trennung in meinem Motorrad manifestiert hat. :ugly: :weg:
Mal sehen, wie es weiter geht!

Vielen Dank an die Verantwortlichen für die wieder mal super Organistation, die Wirtsleute und alle Teilnehmer, die das TT zu dem machen was es ist.

Grysse Bernhard
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3012
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Richy » So 04 Feb, 2018 20:30

So,

ich bin auch wieder zuhause aufgeschlagen.
Obwohl vorher soviel unklar war, hat sich das Renntax-Gefyge wacker geschlagen, nur kurz vor Rosenheim sprang mal die Kette runter (hatte ich noch nie an einem Motorrad :shock: ) und kurz nach Schongau fiel meine komplette Heizung aus (merken: einzeln absichern, damit wenigstens noch ein Teil geht). Auf dem Rückweg lief die Renntax richtig gut (soll heißen: maximal knapp über 100), sie wollte wohl auch nach Hause.

Vielen Dank ans Zentralkomitee für das wunderbare Treffen, vielen Dank auch an den Wettergott für das schöne Winterwetter und vielen Dank an Fortuna, dass die drei Jungs mit der Grillschale im Zelt mit dem Schrecken davongekommen sind ( :omg: ).
Vielen Dank auch an den Gatsch.hupfa, der mich mit der TT aufm TT hat fahren lassen und auch an denjenigen, dessen Namen ich vergessen habe, der mich mit seiner XT 550 hat fahren lassen.

Und Grüße an alle, bei denen ich mich nicht persönlich verabschieden konnte.
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 3162
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Bernhard S. » So 04 Feb, 2018 20:42

Richy hat geschrieben:nur kurz vor Rosenheim sprang mal die Kette runter (hatte ich noch nie an einem Motorrad :shock: )

Ist mir heute schon bei Bad Ausee passiert... :ugly:
Die Kette war nigelnagelneu vor der Abfaht am Do :omg: und hatte bis zum Springen gerade mal 350 km gelaufen (und ja, sie war richtig gespannt bei der Abfahrt :roll: )
Überlegungen zu umfassendem Kettenschutz werden Teil der im Sommer bevorstehenden Taxi-Grundübeholung! Ideen und Tips werden gerne angenommen.

Vorhin vergessen: ganz besonderer Dank noch an den gatsch.hupfa-Thomas für den unkomplizierten Taltransport von Marinus' MZ!
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3012
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Uwe Steinbrecher » So 04 Feb, 2018 21:22

Bin nach ereignisloser Fahrt entspannt und zufrieden zuhause angekommen.
Das einzig seltsame ist, ein durch-geschmorter Seitenkoffer. der Abgasstrahl der BMW hat den Boden des linken Seitenkoffers auf ca. 10x5 cm weg-geschmolzen :shock:
Und, bei meinen Zusatzscheinwerfern ein ständiges leichte Glimmen. Sie lassen sich einfach nicht mehr vollständig abschalten. Sonst ist alles Gut und das Gerümpel schon versorgt.

Danke an alle die das Treffen ermöglicht haben und die, die die Zeit auf der Edelraute, erst zu einem so schönen Erlebnis haben werden lassen. :smt049 :smt023
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2736
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Kwak » Mo 05 Feb, 2018 05:55

Wir sind auch gut zuhause angekommen, die fahrt war ereignisslos.

Ich kann mich nur anschliessen, Danke für das tolle TT.
Benutzeravatar
Kwak
Wenigschreiber
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 28 Jan, 2008 17:06

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Bärbel » Mo 05 Feb, 2018 08:32

Unsere Heimreise war auch ereignislos.
Vielen dank an das orgateam für das schöne treffen
Gruß der noch immer :-D Bärbel
Wenn schon Mist,dann Optimist
Benutzeravatar
Bärbel
Wenigschreiber
 
Beiträge: 543
Registriert: Di 03 Nov, 2009 20:19
Wohnort: Fichtelgebirge immer zu wenig schnee

Re: Wieder zurueck

Beitragvon nattes » Mo 05 Feb, 2018 09:18

Wir wollen Bilder und Berichte! :-D :-D :-D :-D
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2654
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Nordmann » Mo 05 Feb, 2018 09:30

nattes hat geschrieben:Wir wollen Bilder und Berichte! :-D :-D :-D :-D



Aber sowas von...... :ugly: :smt023
Gruß vom
Nordmann!
Benutzeravatar
Nordmann
Wenigschreiber
 
Beiträge: 923
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 18:32

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Mister B » Mo 05 Feb, 2018 10:04

Bin gestern auch noch gut nach Hause gekommen, trotz Totalausfall
der Visierheizung und dadurch Nullsicht im Schnee.

Und hier :omg: :
http://www.kleinezeitung.at/steiermark/5365784/Hohentauern_Griller-ins-Zelt-mitgenommen_Drei-im-Spital

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 2080
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Wieder zurueck

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 05 Feb, 2018 10:26

Der Lederclaus hat mich gestern gut nach Wien gebracht.
Ich Vollhirsch hab vorsorglich, obwohl ich eh weiß, dass die TT kaum Öl braucht, in Trieben nach dem Ölstand geschaut und den Verschluss am Öltank nicht mehr richtig festgeschraubt.
Auf den nächsten 100 km ist dann der Deckel komlett rausgedreht, durch den Messstab aber nicht verlustig gegangen.
Zum Glück war noch ein wenig Öl im Tank, dadurch hat der Motor keinen Schaden genommen, Claus hat mich mit Öl versorgt, und weiter ging's.
Heck eingeölt und vor Salzkorrosion geschützt.
Das hat dem Claus seinem Gespann so gut gefallen, dass es sich solidarisch erklärt hat, und an der Kurbelwelle mit dem Ölspucken begann. War aber nicht dramatisch.
Allen, die noch unterwegs sind, eine weniger ölige Reise ...
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1173
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Nordmann » Mo 05 Feb, 2018 10:35

Ist der Ledrige schon wieder auf dem Zug?
Gruß vom
Nordmann!
Benutzeravatar
Nordmann
Wenigschreiber
 
Beiträge: 923
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 18:32

Re: Wieder zurueck

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 05 Feb, 2018 10:38

Hab grad mit Martina telefoniert, den Zug hat er gestern jedenfalls erwischt. :smt023
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1173
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Wieder zurueck

Beitragvon Therion » Mo 05 Feb, 2018 10:52

Gestern durch großteils sonnenbeschienene Winterlandschaft heimgerödelt.
20-30km nach Trieben mußte ich ,dank Salzschlaaz auf der Straße, den Kerzenstecker WD 40gen.
Ansonsten keine Vorkomnisse.
Danke der Orga und den vielen Helfern, die mir beim Zündfunken suchen, beim Tiefschnee Desaster, beim Lampen u.-Sicherungstot und beim kurzweiligen Erfahrungsaustauschen beigestanden sind.
Greetz
Steve
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3487
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Nächste

Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast