Auf dem Heimweg vom Sölk

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Hänsi » Di 11 Jun, 2019 17:04

So, auch wir sind vor 1 Stunde heimgekommen.

Haben uns gestern quer durch Österreich Richtung Westen gedrückt und sind heute durch den Pfänder nach D zurückgeschlüpft.
Unterwegs noch ein unangenehmer Anruf, der uns direkt wieder in den Alltag katapultierte.
Dabei war es so schön und beschaulich gewesen in der ländlich-verschlafenen Steiermark, zwischen all den unaufgeregten Alteisenfahrern mit ihren hochglanzfreien, PS-armen Rumpelmopeds auf staubigem Bauern-Asphalt (Danke Myke für diesen tollen Ausdruck :smt023 ).

Dummerweise ist mir erst gestern Abend eingefallen, dass ich noch 4 Bier in die Kasse zahlen muss.
Wer also den 10er noch bekommt soll sich melden!

Danke für alles!

Andi & Hänsi
10. Schwarzwälder Endurogespanntreffen X.X. - X.X. 2019. Terminbekanntgabe nur auf Anfrage bzw. auf Einladung.
Benutzeravatar
Hänsi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 269
Registriert: Fr 22 Okt, 2010 08:48
Wohnort: im schwarzen Wald

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon sejerlänner jong » Di 11 Jun, 2019 19:06

Reparatur nach ADAC Heimbringservice abgeschlossen. Testfahrt bestanden.
Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1674
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon ETZChris » Di 11 Jun, 2019 19:30

Ich bin seit 17uhr wieder daheim.
Was eine geniale Woche!!!! 2400km abgerissen, meine Transalp noch mehr lieben gelernt...

Danke an alle Mitreisenden, Unterkunftspender, Streckenlotsen, Gesprächspartner und alle anderen, die meinen Urlaub zu einem Fest gemacht haben.

Und ein besonderer Dank an die Organisatoren. Ich hoffe, der Platz steht noch lange zur Verfügung.

Gruß Christian
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4173
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Achim » Di 11 Jun, 2019 19:34

Um 15:15 gut zu Hause angekommen, ausgepackt, Zelt aufgehängt .
auf dem Heimweg sollte das Kochertal noch ein schönes Stück auf der Rückreise sein.
Leider von Richtung Aalen her Vollsperre, auf der Umleitung über Schwäbisch Hall noch eine Umleitung auf der Umleitung im Moment also weniger zu empfehlen.

Dem Andreas und seinen Helfern einen herzlichen Dank, Euch Allen die das Treffen zu dem machen was es ist natürlich auch,
sowie meinen Gastgebern bei der An- und Abreise.

Viele Gryße
Achim
Benutzeravatar
Achim
Wenigschreiber
 
Beiträge: 418
Registriert: Mo 04 Okt, 2010 21:18
Wohnort: Rheingau

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Bernhard S. » Di 11 Jun, 2019 21:30

Luise hat Schwierigkeiten, sich einzuloggen, deshalb ihr Beitrag über meinen Account:
Luise hat geschrieben:Moin aus Hamburg,
Ich melde mich verspätet auch heil wieder zurück.

Leider war ich nicht wie geplant um 20.30 Uhr zu Hause sondern musste wegen
Personenschaden am Gleis und Unwetter am Flughafen meine Vereinigung mit meinem
Bett auf 23.45 Uhr verschieben :cry:
Aber wenigstens bin ich angekommen.

Vielen Dank für das tolle Treffen und die tolle Organisation. Ich bin sehr
glücklich es nach so vielen Jahren zum Sölk geschafft zu haben :lol:

Bis nächstes Jahr
Luise
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3288
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Kai » Mi 12 Jun, 2019 17:27

Etwas später, aber nun auch von mir: Heil gelandet :check:
Mit einem Zwischstop in Hessen hat mich "Die Rote" gestern wieder pannen- und unwetterfrei nach Hause gebracht.
Es war ein wunderbares Wochenende mit vielen, vielen netten Gesprächen und neuen Bekanntschaften. Vielen Dank an alle die dieses Treffen organsieren, planen, gestalten :smt049
Es war mir eine Freude daran teilhaben zu dürfen und freue mich schon auf das nächste Mal.

Liebe Grüße aus dem verregneten Hamburg,
Kai
Kai
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19 Sep, 2016 20:46

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon lallemang » Do 13 Jun, 2019 14:39

An der Stelle erstmal Danke für die Aufmunterungen und Glückwünsche und das hat ja auch geklappt :pray:

P1000415_800.jpg


Seit gestern beim Junior in DA in den kunterbunten Villas:

P1000430_800.jpg


Ganz gro§es Danke an die präsidiale Organisation und Alle, die mit ihrer Anwesenheit das freudige Wunderbare belebt haben.

Und für die obererfreuliche Begeisterung der Jugendabteilung :dance00:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14650
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Boscho » Do 13 Jun, 2019 18:39

Oh - man wohnt am Wagenplatz! Mein Neid sei mit ihm ... ;)

Bei mir ist das damals an der Frauenquote gescheitert - die hatten gesamt 50 Plätze (oder so), und 25 Männer waren schon auf dem Platz. Mit dem Eintreffen der noch fehlenden 22 Frauen wurde wohl in Bälde gerechnet. Naja. :roll:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5959
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon S&T » Do 13 Jun, 2019 21:46

nach einem Schwenk zu viert über Zell a.S. mit Großglockner- und Gletscher(reste)gucken, Vespatreffenranderscheinungen und böigem Campingcooking heute heimgeschüttelt. Zwei kleine technische Halts, ein Stück Benzinschlauch fürs Blümchengespann, ein Kupplungszug für die Pirelli (danke Silke!), Ankunftsvesper vor der heimischen Werkstatt quasi im Sonnenuntergang. Manchmal isses halt doch schön...

Schön, dass es so war wie es war, Dankeschön!
Benutzeravatar
S&T
Wenigschreiber
 
Beiträge: 230
Registriert: Do 13 Jul, 2017 07:49
Wohnort: SC

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Rainer » Sa 15 Jun, 2019 22:38

Diesmal hatte ich das besondere Vergnügen nach einem fantastischen Sölk, ein großes Danke Schön übrigens an Andreas dass er dies jedes Jahr aufs Neue möglich macht, ein paar Tage Slowenien dranhängen zu können. Kurven bis zum Abwinken mit XT-Olli und Wolfi.

Die Mischung der Teilnehmer am Gerngross war Klasse. Es macht einfach richtig Spass euch immer wieder zu treffen. Danke nochmal für die Zeit.


lg Rainer
.....move your ass,and your mind will follow.
Benutzeravatar
Rainer
Wenigschreiber
 
Beiträge: 144
Registriert: Fr 28 Mai, 2010 20:46
Wohnort: Nähe MUC

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon heiligekuh79 » Fr 21 Jun, 2019 10:33

Mal wieder die Letzte :-D
Bin gestern Abend wohlbehalten und pannenfrei zu Hause angekommen.
Danke für dieses wunderbare Treffen!
Danke Andreas für die Organisation und danke Allen, die da waren :grin:
Der tiefenentspannte Nachwuchs war wieder eine ganz besondere Freude. :smt023 :smt049
Die brave NTV ist 3175 km völlig problemlos gelaufen.
Ich freue mich schon aufs nächste Mal, auch wenn ich Barbara vermissen werde. Aber sie ist ja nicht aus der Welt und ich werde sie bestimmt besuchen.

Gruß

Regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1942
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon XT-Oli » So 23 Jun, 2019 22:58

Nicht ganz Regina, :grin:
bin heute Abend gegen 19:00 Uhr wieder in Frankfurt eingetroffen.
War wieder ein super schönes Treffen am Sölk, bin dann ja noch mit Rainer und Wolfi nach Slowenien ein bissi Urlaub machen. :-) Auf dem Heimweg dann noch das Hänsi-Treffen besucht, dort auch nur nette Leute getroffen. :-)
Freu mich, wie immer schon auf das nächste Jahr.

Gruß
Oli
Benutzeravatar
XT-Oli
vormals Didimo
 
Beiträge: 199
Registriert: Do 23 Jun, 2005 20:26
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Boscho » Mo 24 Jun, 2019 09:59

Vizeletzter vielleicht. Der Bastardo ist noch unterwegs ... :D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5959
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Lindi » Mo 24 Jun, 2019 11:58

Das gibt's doch nicht! :-D
Viele Grüße

Dirk

_______________________________________
:opa:- IG Fulda: Wasserkuppentreffen 6. - 8. September 2019 - :opa:
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6180
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Auf dem Heimweg vom Sölk

Beitragvon Boscho » Mo 24 Jun, 2019 12:00

Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5959
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

VorherigeNächste

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast