Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon motorang » Mi 05 Jun, 2019 14:54

Ich würd mal das Ölwännchen abnehmen, das ist der tiefste Punkt.
Diesel zum Motor spülen ist sehr gründlich aber stinkt. Ich würd da eher mit Bremsenreiniger drangehen, der verdunstet.
Aber eigentlich - wozu? An der Stelle kannst Du nach Entnahme des Exzentereinstellers von oben alles gut ausstopfen (Papiertücher und Fett). Dann kriegst Du die Späne problemlos raus.
Dass die Kugel im Getriebe ist, ist unwahrscheinlich. Wie soll sie da hinkommen.
Maximal würd ich beim Kupplungsexzenter genauer reinschauen (evt mit Magnet) wenn Du da das Gewinde neu machst. Die Kontermutter hast Du aber schon geöffnet, oder?

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19737
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Organ » Mi 05 Jun, 2019 18:07

Ja. Erst habe ich den Seilzug ausgehängt dann Kontermutter gelöst. Da ich blutiger Anfänger bin, bin ich recht vorsichtig und das Bucheli bewahrt mich auch vor groben Fehler.
Dann lass ich nur das Öl ab und schau mal was ich in der Ölwanne finde.
Danke nochmal an alle für die Hilfe.
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Organ » Fr 21 Jun, 2019 19:24

Hallo.
Brauch wieder eure Hilfe.
Habe jetzt das Gewinde des Kupplungsexzenters repariert.
Heute habe ich die neue Druckstange eingebaut.
Die alte Druckstange war aber noch ganz. Etwas abgenutzt aber sonst i.O.
Beim Ausbau fand ich zwischen Druckstange und Pilz ein Aluminiumkopf einer Schraube, 4mm hoch, der als Abstand verbaut war. Das war der Grund des Heulens.
Ich habe auch die Krater an der Ausrückwelle verschweisst.
Alles zusammengebaut und........ Nichts.
Ich kann den Ausrückhebel manuel fast durchdrücken auch wenn die Ausrückwelle ganz oben ist.

Also zusammengefasst:
-Der Druckpilz ist 40mm hoch.
-Die Kupplungsscheiben hat der Vorbesitzer gewechselt
also fast neu.
-Druckstange neu.
-Ausrückwelle nach schweissen fast neu.
-Die Kupplungsfedern sind fast am Ende. Sind grad noch
40mm hoch. Hat aber mit mein Problem nichts zu tun.

Ich habe jetzt leider nicht die Scheiben gezählt. Kann es aber sein dass eine Scheibe zu viel verbaut wurde?

Mfg
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon SR oldman » Sa 22 Jun, 2019 07:30

Erster Gedanke ...die Druckplatte sitzt nicht richtig.

Auf Druckplatte und Kupplungsnabe sind jeweils Pfeil Markierungen drauf. Die gehören deckungsgleich zueinander.

http://oldman.ratpak.de/107_Kupplung%2048T_V2.2.1.gif
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 601
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Rei97 » Sa 22 Jun, 2019 08:34

Also:
Beim Thema neue Scheiben fällt mir spontan ein Fall ein, der sich mal am Sölk zutrug.
Es gibt von Yam anscheinend 2 aussen unterschiedlich dicke Reibbeläge, wobei die dickeren Aussenteile die 1,3mm starken Stahlscheiben überbrückten.
Damals ist dem Peter sein Tenere Motor geplatzt, sodaß sie nur auf dem Hänger abtransportiert werden konnte. Da die Tenere die gleichen Beläge hat wie SR/XT wurde die Tenere geplündert und mit den dünneren Scheiben funzte die Kupplung einwandfrei. Die SR/XT Scheiben sind innen und außen 2,8mm stark.
Nebenbei noch die Frage:
Liegen die beiden Primärzahnräder auf einer Ebene?
Ist mit der 3mm Scheibe ein einreihiges Kugellager verbaut (erkennbar an größeren Kugeln und um 3mm schmaleren Innenring 15mm zu 18 außen) ?
Wieviel Stahl (soll 7) und Reibscheiben (soll acht) sind verbaut?
Ist das Ölpumpenantriebsrad mit dem höheren Bund zum Kupplungskorb hin verbaut?
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5601
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Organ » Sa 22 Jun, 2019 08:45

Darauf hab ich aufgepasst.
Ich probiere heute eine Scheibe rauszunehmen.
Mal schauen ob sie dann schleift.
Sollte die Kupplung der Xj montiert sein dann wären es ja insgesamt 4,4 mm "zu viel Kupplung" (7 Stahlscheiben zu 1,6 anstatt 1,2mm und 8 Kupplungsscheiben zu 3,0 anstatt 2,8mm). Sollte das der Fall sein müsste durch entnehmen einer Kupplungsscheibe mit Stahlscheibe 4,6mm wegfallen und alles wäre gut. Oder mach ich einen Denkfehler? :gruebel: .
Passiert mir nämlich des öfteren :grin: .
Mfg
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Organ » Sa 22 Jun, 2019 08:49

Oh da war ich zu spät
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Rei97 » Sa 22 Jun, 2019 08:51

Also:
Eine Scheibe raus zu nehmen funzt nur mit dem 2 reihigen Kugellager, wobei man sofort sieht, wenn was nicht stimmt, wenn die Primärzahnräder (auf Kupplung aussen und auf Kurbelwelle nicht in einer Ebene liegen.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5601
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Organ » Sa 22 Jun, 2019 09:04

Die flucht der Zahnräder ist perfekt.
Ich habe das einreihige drin. Die Unterlegscheiben an dem Lager waren vertauscht, hatte ich aber schon das letzte mal richtig gestellt. Dadurch ging auch das "Spiel" vom Kupplungskorb weg.
Ölpumpenantriebsrad ist richtig verbaut.
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Organ » Sa 22 Jun, 2019 14:24

Des Rätsels Lösung:
Als ich heute den Kupplungsdeckel abgenommen habe ist eine Stahlscheibe mit 2mm Dicke abgefallen die ich vorher nie bemerkt habe (hatte sich wohl durch das Öl am Deckel festgeklebt). Also Deckel ohne Scheibe montiert und siehe da, alles in Ordnung :smt023 .

IMG_20190622_134342.jpg
Die scheibe des Grauens


Ich habe einen wagen Verdacht, warum diese Scheibe verbaut wurde.
Dafür muss ich aber etwas weiter ausholen:
Als der Vorbesitzer den Zylinder honen ließ, musste auch die Kupplung ausgebaut werden. Beim Zusammensetzen wurde dann nicht nur die Steuerkette um 1 Zahn versetzt eingebaut, sondern auch die Distanzscheiben zwischen dem Lager und Kickstarter Zahnrad vertauscht. Dadurch hatte der Kupplungskorb ca. 1mm Spiel (oder auch mehr). Ich denke um das auszugleichen wurde zusätzlich diese Scheibe unter dem Deckel verbaut. Jetzt wo ich darüber nachdenke hatte der Korb aber mit Deckel auch Spiel :gruebel: . Tja wer weiß. Vielleicht war diese Scheibe ja auch bei der neuen Kupplung im Set mit dabei. Die Scheiben scheinen jedenfalls von der Dicke her alle neu (Korkscheiben 2,8mm, Stahlscheiben 1,2mm). Dadurch war der Deckel dann aber um 2mm zu hoch und es war nicht mehr möglich die Kupplung zu betätigen. Ich denke, dass jemand dann probiert hat, mit der Exzenterschraube dem entgegenzuwirken und dabei das Gewinde zerstört hat. Um dann den vorherigen Pfusch auszubessern, wurde ein Aluminium!!! :omg: Schraubenkopf, mit einer Höhe von 4mm zwischen Druckstange und Pilz eingesetzt, was dann die Ursache des Heulens war.

IMG_20190622_134426.jpg
Aluminiumkopf


Wenn jemand eine andere Idee hat, bitte mitteilen......


Mfg
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 22 Jun, 2019 14:37

Mal wieder ein sehr interessanter Fehler :-D
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3323
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Organ » Sa 22 Jun, 2019 16:40

Stimmt :-D .
Ich hoffe aber trotzdem daß es der letzte war.
Der mit der Steuerkette war auch nicht ohne :omg: .
Aber lernen muß ja bekanntlich nicht immer Spaß machen.
Mir wäre lieber ich könnte jetzt auch mal fahren und nicht immer nur dran rum basteln.
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Sr500 Kupplung heult leicht beim betätigen

Beitragvon Rei97 » Sa 22 Jun, 2019 16:47

Also:
Zitat: (Wieviel Stahl (soll 7) und Reibscheiben (soll acht) sind verbaut?) Zitatende
Tja, Künstlerpech.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 5601
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron