Kleine Dolomitenrunde

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Lindi » So 06 Sep, 2020 19:35

Markus war schneller, trotzdem noch mein Tipp:
Mir ist noch eine mögliche Ursache eingefallen: falls der Benzinhahn mal ersetzt wurde, und dieser hins. der Länge des langen Röhrchens nicht zum Typ bzw. zum Tank passt, kann es auch solch einen Effekt haben.
Üblich sind imho etwa 50 km, die man noch Zeit hat zum tanken. 27 kommen mir zu knapp vor.
Viele Grüße :smt039

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8115
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Straßenschrauber » So 06 Sep, 2020 19:50

Bergab ist die nutzbare Reserve schneller weg.
Hat mich nach Umbau auf den neuen Hahn auch kalt erwischt, zum Glück gings dann wieder hügelauf, fast bis zur nächsten Tanke. :ugly:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4953
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Straßenschrauber » So 06 Sep, 2020 20:14

Organ hat geschrieben:Sollte jemand Lust bekommen haben, einfach melden dann schicke ich die gpx Datei (da ich sie hier nicht hochladen kann).
Schöne Tour! Die gpx-Datei(en) kannst Du komprimieren (zip), dann funktioniert Hochladen.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4953
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Organ » Mo 07 Sep, 2020 12:02

Danke für die Antworten.
@ Straßenschrauber: Ich wollte den Benzinhahn bestellen, war da aber grad ausverkauft.
Ich habe dann den Chokeknopf modifiziert. Jetzt passts auch so.
@ Lindi und Laternenschrauber: Den Benzinhahn habe ich vor 1 Monat neu abgedichtet und deshalb
ausgebaut. Da schien mir alles in Ordnung zu sein. Ich werde das aber nochmals nachmessen und kontrollieren.
Dass bergab weniger Benzin nachkommt habe ich bemerkt. Es geschah immer nach einen Pass dass mir die Xt aus ging.
Gpx Datei wird nachgetragen.
Benutzeravatar
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 314
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Organ » Mo 07 Sep, 2020 12:18

So hier die gpx Datei:
passo Giau.zip
(1.24 KiB) 26-mal heruntergeladen


Ich bin von Gröden noch über Panidersattel nach Kastelruth, Seis, Völs, Blumau und dann Steinegg.
Lg
Benutzeravatar
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 314
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Richy » Mo 07 Sep, 2020 16:53

Gleich mal runtergeladen, evtl. komme ich nächste Woche in die Gegend...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5006
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 07 Sep, 2020 18:42

Organ hat geschrieben:@ Straßenschrauber: Ich wollte den Benzinhahn bestellen, war da aber grad ausverkauft.
Siehste mal, was das Forum für eine Reichweite hat.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4953
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Organ » Mo 07 Sep, 2020 20:07

Richy hat geschrieben:Gleich mal runtergeladen, evtl. komme ich nächste Woche in die Gegend...


Da wünsche ich dir viel Spass. Schade dass ich nicht da bin sonst hätten wir uns auf ein Kaffe treffen können.
Benutzeravatar
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 314
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Kleine Dolomitenrunde

Beitragvon Organ » Mi 09 Sep, 2020 20:30

Heute ein wenig an der Xt gebastelt.
Drehzahlantrieb gewechselt. War in der mitte durchgebrochen.
Topcase neue Stifte für Scharnier spendiert.
Öl nachgefüllt. Auf 280km musste ich 100ml nachfüllen :omg:. Muss ich unbedingt kontrollieren.
Ich habe den Benzinschlauch am Vergaser abgeschlossen und das Benzin in ein Kanister laufen lassen.
Den Benzinhahn hatte ich auf on gestellt. Den Tank an der Xt montiert gelassen und Xt auf Seitenständer.
Es liefen ca 4 liter raus. Dann auf Reserve gestellt. Nochmal 1l dann war fertig.
1l als Reserve ist wenig :gruebel: . Als ich den Deckel am Tank aufmachte sah ich dass auf der rechten Seite aber noch viel Benzin war. Also den Tank abgenommen und gerüttelt und nach links und rechts geneigt. Nochmal Benzinhahn auf und es kam dann nochmals gut 1l raus. Nochmal kontrolliert. Da war immer noch Benzin im Tank. Also Motorrad praktisch niedergelegt, aber nix. Ich habe den rest nicht auf die linke Seite bekommen. Es war ja nicht mehr viel aber ist schon komisch einen Tank so zu machen dass man ihn auf den Kopf stellen muss um das ganze Benzin rausbekommt.
Dann Benzinhahn kontrolliert. Alles in Ordnung.
Benutzeravatar
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 314
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste