Zeitzeugnis; als die Alteisen noch neu waren...

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Zeitzeugnis; als die Alteisen noch neu waren...

Beitragvon Blechroller » Di 29 Aug, 2006 23:55

Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Beitragvon Robert » Mi 30 Aug, 2006 09:58

Toll!
...und da faseln wir gleich jedesmal vom Motoreninstandsetzer, Flickzeug hätte auch keiner (gut die Reifen sind besser und es gibt keine Hufnägel mehr) und wennst heute mit einem Kind am Tank fahren würdest...

Man müsste viel mehr Leute, die die verschiedenen Epochen des Motorradfahrens erlebt haben, dazu bringen ihre Erlebnisse noch aufzuschreiben

Robert
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2156
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Beitragvon AIAndy » Mi 30 Aug, 2006 12:24

Richtig!

Da ist noch richtig "gebastelt" worden. Und VIEEEEEL improvisiert. Die Mittel wie Werkzeuge und Multimeter waren ja uch noch nicht sooo toll oder vorhanden. Da hört man schon oft fast unglaubliche Improvisationsgeschichten. Die aber anscheinend funtkionierten. Heute wyrdest dafür von der Strasse weg verhaftet :-D

Aber bei uns im Forum gibt ja auch einige sehr schöne G'schichten :wink:

Andy
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3234
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Beitragvon dirk » Mi 30 Aug, 2006 13:00

Mein Opa, wurde Samstags morhens zu WE Tour agbeholt. Regelmässig hatter er den Vespa Motor dann noch auf auf dem Tisch liegen. "Kurt, können wir los?" - "Ja, Augenblick."

Vespa mit Scheinwerfer auf dem Kotflügel und Rohrlenker!

Später war es dann eine RT250/2 mit Steib LS 250. Die hat er mich mit 4 auf dem Tank sitzzend Lenken lassen!

Dirk
Dress for the Career You Want, Not the One You Have
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5838
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Beitragvon Christoph » Mi 30 Aug, 2006 18:56

Da gibt es doch tatsächlich Leute die meinen, ein Airbag am Motorrad machte Sinn. Ich frage mich nur wozu sie sich dann auf den Bock setzen?

Solche Geschichten lassen das Herz einfach höher schlagen und sorgen für schöne Träume von einer, nicht unbedingt besseren aber sicher gemütlicheren Zeit. Ich sagen immer ich lebe gut 50 bis 60 Jahre zu spät.

Christopher
Christoph
 

Beitragvon Nanno » Mi 30 Aug, 2006 21:15

Christoph hat geschrieben:... nicht unbedingt besseren aber sicher gemütlicheren Zeit. Ich sagen immer ich lebe gut 50 bis 60 Jahre zu spät.


Es ist nie zu spät für einge glückliche Kindheit.

Ist nur eine Frage des Ortes.

Grysze
Greg
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16320
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Beitragvon lallemang » Mi 30 Aug, 2006 23:32

Nanno hat geschrieben:Es ist nie zu spät für einge glückliche Kindheit.


:-D :-D :-D Gry§e
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15049
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon Robert » Do 31 Aug, 2006 09:47

Na ja, so schee woar des glaub i net vor 60 Joahr. I bin ganz froh, das i ma net alles aus der Zeit antuan muss (Krieg).

Und was für uns heute romatisch ausschaut - Strassenrandzanglerei - woa damals wahrscheinlich anfoch nua oasch. Wir tuan uns heute leicht, wann mas selba net hinbringen gibts an jeder Eckn a Werkstatt mit Werkzeig und Ersatzteile oder wir zückn es Handy.

Wahrscheinlich hab ich genau deswegn so a Hochachtung vor die Leit damals. Z.B. des legendäre Höhenstrassenrennen: Mit damaligen Fahrwerken und damaligen Reifen auf nassen Kopfsteinpflaster Renntempo - und de warn alles andere als langsam damals, die Motorrad-Streckenbestzeit hab ich bis jetzt nur einmal mit einem modernen Rallyauto (Fiat Trofeo vor 15 Jahren) geschafft.

Gegen de Burschn ist meinereiner nur a Würschtl...
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2156
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste