Quelle für Ansauggummi

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Quelle für Ansauggummi

Beitragvon KNEPTA » Mo 17 Aug, 2020 17:00

Sears

Wer kann mir sagen wo man einen Ansauggummi mit der Länge 40mm und einem Innendurchmesser 40mm bekommen kann.
Dateianhänge
15976799479517031641259012696108.jpg
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 14541
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Quelle für Ansauggummi

Beitragvon Dreckbratze » Mo 17 Aug, 2020 17:24

guck mal beim scootershop oder beim freundlichen guzzilieferanten.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 15733
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Quelle für Ansauggummi

Beitragvon Boscho » Mo 17 Aug, 2020 18:13

Falls Schlauchmaterial mit Gewebe-Einlage (also: so in etwa) eine Alternative wäre ... ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7188
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Quelle für Ansauggummi

Beitragvon andi » Mo 17 Aug, 2020 20:30

Org-Mercedes-OM601-602-603-Luft-Ansaug-Schlauch-
Ersatzteil Nr A6010940391

z.B. http://mbspecialist.de/mercedes_webcata ... 91&x=9&y=2


Länge ca 36mm
Innendurchmesser 39 - 40 mm so gut man das halt messen kann.
Wenn nicht zu kurz, würde ich sagen das passt.
Bekommst du in der MB Werkstätte zu 4 Stück.
Enfield hat auch solche Stutzen, die würde ich dir nicht empfehlen, die kommen in einer Schutzgasverpackung, damit sie nicht auf dem Weg zum Kunden zerfallen :omg:
Aber die von MB schauen ned schlecht aus. zwei Stück hätte ich noch zum ausprobieren.

Die haben aber keine Bewehrung, nur Gummi.
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4311
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Quelle für Ansauggummi

Beitragvon Aynchel » Mo 17 Aug, 2020 20:43

Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Quelle für Ansauggummi

Beitragvon hiha » Di 18 Aug, 2020 06:07

Diese GuzziGummis hab ich an der MZ. Maße weiß ich nicht, aber die taugen was.
Alternativ würd ich sowas wie Kühlerschläuche probieren, die gibts ja auch in Silikon, und immer ist Gewebe drin.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 14393
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Quelle für Ansauggummi

Beitragvon Dreckbratze » Di 18 Aug, 2020 12:00

Die guzzigummis hatte ich an der 3er LM ewig, die waren ach 30 jahren außen komplett rissig, aber immer noch dicht. Kann man empfehlen.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 15733
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Quelle für Ansauggummi

Beitragvon Wauschi » Di 18 Aug, 2020 14:39

____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], T. und 4 Gäste